FOTO: © Studio Tomás Saraceno

Tomás Saraceno – in orbit

TAGESTIPP Ausstellung Art

Das sagt der Veranstaltende:

Über der Piazza des K21 in mehr als 25 Meter Höhe schwebt die riesige Rauminstallation „in orbit“ des Künstlers Tomás Saraceno. Das begehbare Kunstwerk ist eine Konstruktion aus nahezu transparenten Stahlnetzen, die in drei Ebenen unter der gewaltigen Glaskuppel aufgespannt sind.

Innerhalb der 2.500 Quadratmeter umfassenden Netzstruktur sind fünf luftgefüllte ‚Sphären‘ platziert. Die Installation wirkt wie eine surreale Landschaft, ein Wolkenmeer oder wie der Weltraum mit seinen schwerelosen Planeten.

Besucher sind eingeladen, die Installation zu betreten und kletternd zu entdecken. Die Mutigen, die es wagen, nehmen aus luftiger Höhe die Museumsbesucher in der Tiefe wie winzige Figuren in einer Modellwelt wahr. Umgekehrt erscheinen die Menschen im Netz von unten und aus den Zwischengeschossen des Ständehauses wie Schwebende am Himmel.

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps