Schaufenster - Sabine Wörner: Frühling

TAGESTIPP Ausstellung Art

Da wir uns derzeit nicht in den Räumen sehen können, hat uns unsere Künstlerfreundin Sabina Wörner ein besonderes Geschenk gemacht:

unter dem Motto „Frühling“ hat uns Sabina einige ihrer schönen großformatigen Blumenbilder zur Verfügung gestellt, die ab sofort auch durch unsere große Schaufensterscheibe zu betrachten sind. Ein Vorbeigehen lohnt sich also!

Die deutschstämmige Künstlerin Sabina Wörner ist in England aufgewachsen und erst im Alter von 12 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland zurückgekehrt. An der Akademie in Mainz hat sie ihr Kunststudium absolviert. 1989 übersiedelte sie dann nach einer Zwischenstation in Düsseldorf nach Amsterdam. Dort, an die große niederländische Stillleben-Tradition anknüpfend, hat sie ihre unverwechselbare, oft großformatige Malerei entwickelt.

Die prächtigen niederländischen Blumenstilleben des Barock, die üppige Blumenfülle in Amsterdam, das besondere Licht von Vermeer, der geliebte Garten der Kindheit in England und der schwebende Duft des süddeutsche Barock verschmolzen sich in ihren Bildern zu einem üppigen und bewegten Reigen des Knospens, Aufblühens und Vergehens. Ihre Bilder sind wie farbige Eruptionen – eine Welt  in Bewegung, spontan und frei. Die Leichtigkeit wächst dem Betrachter aus dem Dunkel der Erde geradezu entgegen und beflügelt ihn. Es ist eine Kunst des Glücks und der sinnlichen Lebensfreude gerade für schwierige Zeiten!

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps