Mohamed Amjahid

Literatur LIVE »Der weiße Fleck« Buchpremiere ASK HELMUT


26.05.2021 20:00 Uhr
Heimathafen Neukölln, Berlin

Struktureller Rassismus, weiße Privilegien und Andersmachung von Minderheiten – die Debatte der vergangenen Monate hat gezeigt, wie stark diese Themen die Gesellschaft polarisieren. Und auch wenn das Bewusstsein für die Ungleichheit in unserem Land gewachsen ist: Rassistisches Denken ist nach wie vor tief in uns verankert – und doch unsichtbar für die weiße Mehrheitsgesellschaft. Diese blinden Flecken will Mohamed Amjahid in seinem Buch auflösen. Er beschreibt nicht nur, wie das System weißer Privilegien wirkt, sondern zeigt auch ganz konkret, wie wir unseren Rassismus verlernen können, um dem Ziel einer friedlichen und gerechten Gesellschaft gemeinsam näher zu kommen. Mohamed Amjahid ist Journalist und Buchautor. Er lebt in Berlin, schreibt u.a. für den Spiegel, Die Zeit und die taz und wurde mit dem Alexander-Rhomberg-Preis, dem Deutschen Reporterpreis und dem Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet. 2017 erschien »Unter Weissen – Was es heißt, privilegiert zu sein«. »Der weiße Fleck« erscheint am 1. März 2021 im Piper Verlag


0 haben sich das gemerkt

Heimathafen Neukölln

Programm

Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin

+493056821333

Mehr an diesem Tag