Einat Amir & Yossi Hasson: Relative Distanz

Chuck Przybyl, Visual Lali Fruheling
Chuck Przybyl, Visual Lali Fruheling

26.05.2021 00:00 Uhr
Kampnagel, Hamburg

Als Teil einer langfristigen Kollaboration haben die Künstlerin Einat Amir und der Sozialpsychologe Yossi Hasson eine Arbeit entwickelt, die partizipative Performance und psychologische Echtzeit-Forschung in sich vereint. Während der Pandemie sind Menschen auf dem gesamten Globus mit gemeinsamen - aber mitunter auch sehr verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. In RELATIVE DISTANZ werden diese Herausforderungen künstlerisch betrachtet, geteilt und ebenso tiefsinnig wie humorvoll mit dem Publikum verhandelt. In digitalen Eins-Zu-Eins-Meetings treffen Darsteller*innen und Zuschauer*innen, die sich zum Zeitpunkt der Show auf unterschiedlichen Erdteilen befinden, live um gemeinsam einen einzigartigen Momente der Nähe, Intimität und Solidarität in einer Zeit der maximalen physischen Distanz zu erfahren. Das Projekt besteht aus einem Mix aus Fragen und Aktionen, die die Zuschauer*innen visuell und emotional herausfordern, indem ihre eigene Identität und das persönliche Zugehörigkeitsgefühl konfrontieren und hinterfragen. Die Daten, die über den Austausch mit dem Publikum gesammelt werden, werden im Rahmen einer neuen Forschung zu „Beziehungen zwischen Gruppen“ verarbeitet.


0 haben sich das gemerkt

Kampnagel

Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

+49 40 270 949-49

Mehr an diesem Tag