FOTO: © Mario Simic

Rikas

TAGESTIPP Musik

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Post Pandemic Healing

Weil man den Verlauf der Pandemie weder vorhersagen noch die aktuelle Krise kleinsprechen kann, möchten Rikas mit der Verschiebung der Tour ein kleines BisschenHoffnung schenken. Energiegeladene Shows im verschwitzten Club sind gerade fernerdenn je, doch alleine der Gedanke daran kann helfen durch die aktuelle Krise zu kommenund den Blick nach vorne zu richten. Die ursprünglich für 2020 angesetzten Showsbekommen einen neuen Rahmen und das Positive wird in Aussicht gestellt.

Eine weitere, lose Verschiebung ihrer „Showtime Tour 2020“ wäre der Band zu simpel undresignativ gewesen. „Wir befinden uns gerade in einem leeren Raum, welcher über dasJahr mit jedem neuen Song, jeder neuen Grafik, jedem neuen Video gefüllt werden soll.Wir möchten unsere Vision einer Welt nach dem Lockdown wiedergeben. Mit dem Zielgenau das auf die Bühnen zu bringen. Hoffentlich in diesem Herbst, hoffentlich mit der Hilfe der Fans!

“Das erste raumfüllende Werk ist die neue Single „Overthinking“ - „Der Stillstand der Welthatte uns in eine Schreibblockade versetzt. Es gab Einiges zu verarbeiten. Erst als wir unsin ein Musikstudio einschlossen begann sich diese Blockade zu lösen. Vermutlich warendavor die zahlreich geführten Gespräche notwendig um wieder befreit arbeiten zu können.Gespräche über die Vergangenheit, vermeintliche Fehler und Unsicherheiten. Undplötzlich war da dieser Song der all dies zusammenfasste. Es war schnell klar, dass „Overthinking" unser erstes neues Lebenszeichen sein soll.“

Und das nicht nur weil er mit seiner Nahbarkeit die persönliche Situation der Band einfing. Sondern gleichsam das Gefühl einer aufwühlenden Zeit beschreibt

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps