Tipp

Suit your body

Eine Ode an die Schönheit: Der Konkurrenzgedanke wird aufgehoben und ein neuer Blick geübt. In diesem Theater-Feature zum Hören hinterfragen Frauen und Fiktion (FuF) gesellschaftliche Schönheitsnormen und erschaffen einen Safe Space für das Thema der Gewichtsdiskriminierung. Begleitet von einem Chor, der einen Kollektivkörper bildet, der Fragen stellt, Antworten sucht und sich zurück in den Resonanzraum des eigenen Körpers führen lässt. ASK HELMUT


28.02.2021 20:00 Uhr
TD BERLIN, Berlin

Ich bin oft in Räumen unterwegs, wo von “Übergewicht” gesprochen wird, wo ich frage: Von welchem “Über-” reden wir? “über erwünscht”, “über moralisch gut”, “über-...äh”? Natalie Rosenke In SUIT YOUR BODY hinterfragen Frauen und Fiktion (FuF) gesellschaftliche Schönheitsnormen. Auf Basis eines Interviews mit Natalie Rosenke, einer Expertin für das Thema Gewichtsdiskriminierung, kreieren sie ein Theater-Feature zum Hören, in dem alle Körper erwünscht sind. Ein Frauen*chor leitet uns vorbei an Echokammern des Körperhasses in den Resonanzraum des eigenen Körpers. Die Stimmen bilden einen Gemeinschaftskörper, der atmet, spricht und sich geräuschvoll äußert. Der Fragen stellt, Antworten sucht und von ungewöhnlichen Perspektiven erzählt, die selbstverständlich sein könnten. Ein befreiter Chorkörper, der miteinander klingt, aus vollem Halse singt und sich Worte wie “dick” zurückerobert. Ein unfassbar schöner Kollektivkörper, der am Ende mit seinem Publikum verschmelzen will. Hier wird der Wettstreit der Körper aufgehoben und ein neuer Blick geübt. Im interessierten und wohlwollenden Zuhören entdecken wir vieles, was wir oft schmerzlich vermissen und finden eine Schönheit, die uns von der Last des Mangels befreit. Mit einer Ode an die Vielfalt im Ohr schweben wir schließlich mit Leichtigkeit auseinander.


2 haben sich das gemerkt

TD BERLIN

Programm

Klosterstraße 44, 10179 Berlin

+49 30 28 09 30 62

Mehr an diesem Tag