Blurred 722967fc 2cdf 4542 a040 0bd4ea05d9e7

School of Resistance Transnational (In)justice

Live-Stream

Cropped 722967fc 2cdf 4542 a040 0bd4ea05d9e7
Akademie der Künste am Hanseatenweg. Foto © Erik-Jan Ouwerkerk

Fri 26.02.2021 17:00
Akademie der Künste | Hanseatenweg, Berlin
Admission free

Auf der Suche nach Strategien des Widerstands gründeten das IIPM/Milo Rau im Mai 2020 eine global vernetzte School of Resistance als Livestream-Debattenreihe. In dieser Tradition diskutieren die Rechtsanwältin und stellvertretende Legal Director des ECCHR Miriam Saage-Maaß, die Kuratorin und Künstlerin Lara Staal und die Politikwissenschaftlerin Surer Mohamed gemeinsam mit der Dramaturgin Kasia Wojcik über Möglichkeiten, Bedingungen und Problemstellungen transnationaler Gerechtigkeit. Wie können die Auseinandersetzungen um globale Gerechtigkeit mit ästhetischen Mitteln, aber auch wissenschaftlich und juristisch bearbeitet werden? Was würde eine globale Gerichtsbarkeit bedeuten? Sind Projekte wie das Kongo Tribunal wegweisend, um utopische Möglichkeitsräume für ein neues Recht zu erschaffen?

Gespräch mit Miriam Saage-Maaß, Lara Staal, Surer Mohamed und Kasia Wojcik

In englischer Sprache


Akademie der Künste | Hanseatenweg

Program

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

+49 (0) 30 200 57-20 00

www.adk.de