Default image
Tipp

Digitaler Salon: Schulicon Valley

Eine Thematik, die sich auch nach der Pandemie nicht mehr in Luft auflösen wird und mit einem Bezug, der aktueller kaum sein könnte: Wie sieht die Schule der Zukunft aus? Digitale Klassenzimmer, hybride Schulwochen, Augmented Reality-Brillen oder alles zusammen? In diesem digitalen Salon wird über Chancen und Schwierigkeiten gesprochen, aber auch über die Erfahrungen einer digital gut aufgestellten Schule. Bildung ist Macht. ASK HELMUT

Default image

24.02.2021 19:00 Uhr
Zu Hause

Wie sieht sie aus, die Schule der Zukunft? Wird es virtuelle Klassenzimmer geben? Unterricht mit Augmented Reality-Brillen? Der Wechsel zwischen Distanz-, Präsenz- und Hybrid-Unterricht bringt neue Lernmethoden und Tools mit sich. Die Lehrkräfte stehen vor neuen Herausforderungen, und auch die Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden verändert sich: in Videokonferenzen ist beispielsweise schwieriger wahrzunehmen, welche Schüler*innen gut im Unterricht mitkommen oder wer noch Unterstützung benötigt. Online braucht es andere Formate und Methoden, daher sind umso mehr Kreativität, technisches Wissen und Engagement nötig. Wir fragen uns: Welche digitalen Werkzeuge funktionieren gut und wo liegen die Schwierigkeiten in der konkreten Umsetzung?


In der zweiten Folge des Digitalen Salons tauchen wir mit euch noch tiefer in das Thema „digitale Bildung“ ein. Die Moderatorin Katja Weber interviewt David Tepaße und Lars Zumbansen, das Schulleitungsteam des Gymnasiums Harsewinkel, einer digital relativ gut aufgestellten Schule.


0 haben sich das gemerkt

Zu Hause

,

Mehr an diesem Tag