FOTO: © Ausstellungsansicht im Garten vom FREIRAUM in der Box

OPEN AIR CARE

TAGESTIPP Ah_Art

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Die Freiluftschul - Bewegung wurde in Berlin geboren. Die Bewegung begann in den späten 1890er Jahren nach Untersuchungen der beengten Wohnverhältnisse von Arbeitern mit Tuberkulose. 1904 eröffnete mit der Waldschule Charlottenburg die erste Freiluftschule. Die Erfahrungen von Tuberkulose und spanischer Grippe trugen zum Bauhaus Credo “Licht, Luft und Sonne” bei. Zafos Xagoraris lebt, lehrt und arbeitet in Athen und kommt im Herbst 2021 nach Berlin um zu lehren, sich mit dem Thema Freiluftschule vertieft zu beschäftigen und mit uns und Schulen Workshops im FREIRAUM zu machen. Seine Werke schaffen Interaktion mit Menschen, indem sie Aspekte untersuchen, die die Beziehungen zwischen dem Öffentlichen und dem Privaten regeln. Er nahm unter anderem an der Biennale Venedig 2019 und an der documenta 2017 teil. Die Corona-Krise beschränkt unser Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm, bietet aber auch die Chance sich grundsätzlichen Fragen zu stellen: Wie können wir Zusammenleben, Lernen und Arbeiten besser verbinden? Was können wir mit Freude am eigenen Denken und Lust am gemeinsamen Gestalten aus der Krise lernen? Wie können wir uns gleichzeitig globale Zusammenhänge bewusst machen und lokal verbunden sein? Wie können wir gerade jetzt Räume für Austausch und Begegnung schaffen? Wie können wir mit kleinen Gesten bewusst unsere freundschaftlichen und nachbarschaftlichen Beziehungen pflegen? Wir wollen herzlich einladen, ermutigen und inspirieren im Garten des FREIRAUM entspannt über all diese Fragen nachzudenken, mit Freunden die frische Luft zu geniessen und zwanglos in der Nachbarschaft zusammenzukommen!

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!