Default image

Berufsperspektiven in der Musikbranche

Coach: Eva Rölen

Default image

Mon 02.11.2020 14:00
House of music, Berlin
20,00 €

Es gibt wohl kaum eine Branche, um die sich mehr Mythen und Annahmen ranken, als die Musikindustrie.

Kann man hier überhaupt noch Geld verdienen, gibt es hier überhaupt ernstzunehmende Berufe, macht es Sinn, seine Karriereplanung auf eine Karriere in dieser gefühlt immer krisengeschüttelten Branche auszurichten?

Natürlich gibt es mehr als nur den/die Künstler*in auf der Bühne - je mehr diese zu einem "Produkt" werden, welches vermarktet werden soll, desto mehr Berufe kommen zum Einsatz.

Da es kaum einen Lebensbereich heutzutage gibt, der ohne Musik oder Sound auskommt, gibt es also auch viele seriöse und teils auch lukrative Berufe in dieser Branche. Einerseits bieten sich also viele Möglichkeiten, in einer sehr kreativen und spannenden Branchen eine berufliche Existenz aufzubauen - andererseits bietet diese Branche auch vielen Künstler*innen zahlreiche Möglichkeiten, das eigene künstlerische Schaffen durch einen soliden Daytime-job gegenzufinanzieren, ohne dabei Kellnern oder Taxifahren zu müssen.

Dieser Workshop stellt Euch die verschiedenen Segmente der Musikindustrie mit den jeweiligen Berufsbildern vor. Ihr erfahrt, welche Voraussetzungen hier jeweils zu erfüllen sind, wie man einen Fuß in die Tür kriegt und welcher Zweig dieser Industrie am besten zu Euch passt.


House of music

Program

Revaler Straße 99, 10245 Berlin