FOTO: © © Performance Garten

Performance Garten 7 : I never promised you a rose garden

TAGESTIPP Ausstellung Art

Der Garten dient dem Menschen seit der Antike als Symbol des Paradieses, er ist Projektionsfläche von Wünschen sowie Ort der Selbstverwirklichung und geheimen Liebe. Zugleich ist er ein Ort des Aufeinandertreffens und der Koexistenz unterschiedlicher Spezies, von Sympoiesis und Kollaboration. Er erlaubt Wildwuchs und kulturellen Artefakten, alten und jungen Bewohner*- wie Besucher*innen miteinander und durcheinander zu wachsen.

Mit dem Titel I never promised you a rose garden nimmt das zweitägige Veranstaltungsprojekt Joanne Greenbergs gleichnamigen Roman von 1964 zum Ausgangspunkt: Die Erzählung handelt von einer autobiografischen Krise, von Krankheit und Isolation, von Realitätsverlust und Heilung. Inspiriert durch die Fragenkomplexe des Romans möchte der Performance Garten 7 performative Porträts unserer Gegenwart zeichnen. Live- und Video Performances von regionalen und internationalen Künstler*innen nehmen auf folgende Fragen Bezug: Wie verhalten sich Körper in einer neu anbrechenden und wilden Gegenwart, die kaum Rosiges zu versprechen scheint? Welche Gärten und Gesten erwarten uns?

Das Programm ist offen für alle und kostenfrei. Bring your most flowery face-mask.

Corona-bedingt ist eine Anmeldung erforderlich (mit Namen, Mail-Adresse und Telefonnummer) unter performancegarten(at)gmail.com

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps