Blurred 41654851 eb47 4982 9d90 55d6d5b40837

ART Stalkers OPEN MIC - presented by Little Ally

Musiker verschiedensten Genres zeigen ihr Talent, diesmal mit dabei: Shaun Yong, Woods.tune + Justus, Nate Bernardini

Cropped 41654851 eb47 4982 9d90 55d6d5b40837
Rooftop Arts UG

Wed 30.09.2020 20:00
ART Stalker, Berlin
Admission free

Einmal im Monat veranstaltet die Event-Bar einen Open Mic, in der Musiker verschiedensten Genres von 20-22 Uhr auf der Bühne stehen und ihr Talent zeigen können. Morderiert wird das ganze diesmal von der Musikerin Little Ally.

Die nicht so gern im Rampenlicht stehen und lieber Musik hören als machen, ist der Eintritt frei und sind natürlich Herzlich Willkommen bei leckeren Drinks neue und bekannte Musiker zu erleben!

Wer allerdings lieber auf der Bühne stehen möchte oder selber ein Open Mic organisieren möchte kann sich bei und per E-Mail bewerben: mail@art-stalker.de

Diesmal mit dabei:
Shaun Yong
Coming from Malaysia, Shaun Yong is a singer-songwriter who is currently living in Dessau. Armed with his six strings and his voice, he hopes to share his love for music through his songs that explore emotions based on home, love, and loss as he tries to understand the bigger things in life.
https://youtu.be/dxG-biGcC5A

Woods.tune + Justus
Woods Tune ist ein 19-Jahre alter Sänger und Rapper aus Berlin/Reinickendorf.
Er covert Lieder aus den verschiedensten Genres und verziert sie dabei mit seinem eigenen Charme.
Während er alte und neue Hits singt begleitet er sich selbst mit der Gitarre.
https://youtu.be/b9mGjflOdeE

Nate Bernardini
Nate Bernardini (US) ist ein in Berlin ansässiger Songwriter, der seit über 20 Jahren international auftritt. Zusätzlich zu seinem Solo-Projekt schreibt und performt er mit "The Hidden Keys", "Broke and Between Jobs" und "The One Day Fly". Seine Songs folgen einem Indie-Folk / Blues-Stil, der Rhythmusgitarre, Mundharmonika, Gesang, Beatboxen, Pfeifen und Mundtrompete kombiniert. Wenn er live auftritt, verbindet er seine Lieder mit Geschichten, um ein sich ständig veränderndes Bild der westlichen Gesellschaft und der komplexen menschlichen Verhältnisse zu zeichnen. Um den Hörer herauszufordern, lässt er sich von der Gier, Ausbeutung und Ignoranz der Welt inspirieren. Er möchte immer noch lustige Musik schreiben, setzt jedoch kreativ Sarkasmus und Humor in diese Themen ein, in der Hoffnung, dass kontroverse Themen in der Gesellschaft leichter diskutiert und bearbeitet werden können. Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Wirkung der Musik und der Fähigkeit der Songs, die Welt zum Besseren zu verändern.
https://youtu.be/KuZOx-oqcoA

Mittwoch 30.09.2020
Beginn 20 Uhr
Eintritt Frei, Hutspenden herzlich Willkommen

Das ART Stalker Team freut sich, dass die Veranstaltung stattfinden wird! Natürlich unter Einhaltung der Hygieneauflagen. Wir empfehlen Plätze zu reservieren.

Wir bitten um Verständnis dass wir eine Reservierungsgebühr von 3,-€ nehmen. Die 3,-€ werden mit den Getränken die sie bei uns verzehren verrechnet. Zur Zeit haben wir nur begrenzte Plätze und es ist für den Künstler und auch für den ART Stalker schade, wenn Reservierungen ohne Absage nicht kommen und andere Interessierte keinen Platz mehr reservieren können.

ART Stalker - Kunst+Bar+Events - Kaiser - Friedrich - Str. 67, 10627 Berlin / art-stalker.de / mail@art-stalker.de / Büro 10 - 16 Uhr: 0163 7374 229 / Office (EN)10AM - 4PM: 0152 2644 2625 / Bar ab 18 Uhr: 030 - 220 529 60 / aktuelle Öffnungszeiten der Bar: DI - DO 18 - 24 Uhr / FR + SA 18 - OPEN END / SO 18 - 24 Uhr



ART Stalker

Program

Kaiser-Friedrich-Straße 67, 10627 Berlin

+49 (0)30 - 2-205-2960

www.art-stalker.de


More on this day