FOTO: © Dave Hogan

Debbie Harry / Chris Stein: In Conversation

TAGESTIPP Lottery

Eine Musikerin, Schauspielerin und Aktivistin, die mit ihrer Band "Blondie" in die Musikgeschichte einging. Sie gilt als Vorreiterin des sexpositven Feminismus, erzählt in ihrer Autobiografie über Charterfolgen, Heroinsucht, herzzerreißenden Bankrott und hat eigentlich alles erlebt und gemacht, was das Wort "cool" übertrumpft. Nun spricht sie in einer Konversation mit Filmemacher Rob Roth und ehemaligen Lebensgefährte Chris Stein über ihr Leben. Spannend!

Das sagt der/die Veranstalter:in:

ACHTUNG! Termin verschoben auf den 11.09.2020 Moderiert von Rob Roth Die Musikerin, Schauspielerin und Aktivistin Debbie Harry ist die Personifizierung des Wortes „Cool“. Mit ihrer Band Blondie verschmolz sie in den siebziger Jahren Punk, Disco Reggea und HipHop zum heißesten Sound von Downtown New York. Blondie wurde zum Klassiker der Musikgeschichte, und Harry zur Vorreiterin eines sexpositven Feminismus und des Riot Grrrl Movements. In ihrer Autobiografie „Face it“ erzählt Debbie Harry nun von Charterfolgen, Heroinsucht, der schweren Krankheit ihres Weggefährten Chris Stein, einem herzzerreißenden Bankrott, ihrer Karriere als Schauspielerin und Aktivistin für Umweltschutz LGBTQ-Rechte, und glamourösen Weggefährten wie Andy Warhol, Jean-Michel Basquiat, Marina Abramović, David Cronenberg oder John Waters. „Face it“ ist der anekdotenreiche, intime, immer schonungslose und sehr humorvolle Bericht aus dieser Vergangenheit, den Harry nun gemeinsam mit Chris Stein, ihrem ehemaligen Lebensgefährten, Mitgründer und Gitarristen von Blondie, auf Kampnagel vorstellt. Moderiert wird der Abend vom New Yorker Künstler und Filmemacher Rob Roth, der auch das mit vielen Fotos und Bildern ausgestattete Buch gestaltet hat.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!