Blurred 31865 119349491440275 1738587 n

KNUST ACOUSTICS SOMMERSESSION 2020

Music

Cropped 31865 119349491440275 1738587 n

Wed 12.08.2020 18:00
Knust, Hamburg

Anstelle einer Ticket-Einrichtungsgebühr geht 1,00 € je Ticket an die Clubstiftung. http://stiftung-private-musikbuehnen-hamburg.de/

KNUST ACOUSTICS SOMMERSESSION 2020

3 Künstler*innen / Bands spielen jeweils 30 Minuten akustisch von 18-20 Uhr.

Einlass: 16 Uhr

Künstler*innen: CATT + MELE + SOECKERS

CATT

Aufgewachsen in einem Drei-Häuser-Dorf mitten im niedersächsischen Wald zwischen klassischer Klavierausbildung und Posaunenchören, umgab CATT die Musik von Kindesbeinen an. Bevor sie richtig sprechen konnte, sang sie. Schon als siebenjährige zwang sie ihre Familie auf langen Autofahrten zum Singen selbstkomponierter mehrstimmiger Gesänge oder unternahm erste Homerecording-Gehversuche mit dem Kinderkassettenrekorder. Vor einem Jahr wagte die 24-jährige Multiinstrumentalistin unter dem Namen CATT ihr Debüt mit eigener Musik. Das farbenreiche Klavierspiel verrät ihre klassischen Wurzeln. Die Bläser – Trompete, Posaune und Horn spielt sie selbst - schwelgen im Folk und CATTs klare Stimme bewegt sich mit Leichtigkeit durch die organischen Klänge. Dabei steht vor allem immer eines im Fokus: der Song.

MELE

MELE ist die klassische Bandbesetzung ergänzt durch die Stilrevolution der 80er – einer Keytar und teilweise elektronischen Drumsounds. Dieses Gewand der unaufgesetzen Coolness trägt Texte und Stimme von Sängerin Mele. Die Texte sind ein kühler Blick durch doch eigentlich so freundlich-zutrauliche braune Augen auf das, was eben jedem passiert: Wollen, nicht können, resignieren und dann doch„jetzt erst recht“ rufen. Ohne Pathos. Dafür mit einem Augenzwinkern.

SOECKERS

Zusammengeführt wurde die Band 2014 durch das Bedürfnis, sich die Schnapsflasche bei Songs zu teilen, die mehr Vinyl als MP3 sind. Durch die Liebe zu kratzigen Gitarren, aufgedrehten Amps und Bandideen wie der von den Beatles oder Oasis waren die notwendigen drei Akkorde schnell gelernt. Garagenpop. Das bedeutet aufgedrehte Amps, britischer Sound, eine ordentliche Portion Melodie und das alles auf Deutsch. Überraschend vielseitige Konzerte und ein Sound, den man niemals im Aufzug hören wird. Hoffentlich.

Hier das absolut wichtigste zu unseren kommenden Konzerten:

Es ist zwingend notwendig, eine ausgefüllte Einverständniserklärung für eure Kontaktdaten mitzubringen. Diese erhaltet ihr unter:
https://www.knusthamburg.de/infos/rider/

Ohne dieses Formular ist – auch mit einem Vorverkaufsticket – kein Einlass möglich !

Knust-Sit-Away-Biergarten-Regeln

- Wir regulieren den Einlass unserer Gäste, um die zulässige Gesamtkapazität nicht zu überschreiten.

- Wir bitten jeden unserer Gäste, sich am Einlass die Hände zu desinfizieren.

- Wir haben Außenplätze mit 1,5m Mindestabstand. Bitte setzt euch nur auf die markierten Flächen. Der Innenbereich bleibt weiterhin geschlossen.

- Der Zugang zu unseren Toiletten ist nur einzeln möglich.

- Unser Mehrweggeschirr wird nach Hygiene Standard DIN Spec 10534 gereinigt und ist somit keimfrei.

- Die Benutzung einer selbst mitgebrachten Schutzmaske wird dringend empfohlen.

- Bitte hinterlasst am Einlass eure Emailadresse zur Infektionskreis-Nachverfolgung. Die Daten werden von uns nach einem Monat gelöscht.

Knust-Patenschaft: https://www.facebook.com/events/737088330154223/

Rettet-das-Knust-Merchandise: https://knust.wizard.gmbh

Einlass: 17:00 Uhr


Source: Hamburg Tourism

Knust

Program

Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg

www.knusthamburg.de