Blurred ced9346d 3903 4f9d 96a2 fab8b5b3aded

Theater ANU auf dem Tempelhofer Feld DIE GROSSE REISE

Poetischen Inszenierungen auf der größten freien Fläche Berlins! Die Berliner Theatermacher Bille und Stefan Behr, werden die schönste Outdoor-Bühne in eine traumspielerische Welt verwandeln. Ihr begebt euch auf eine Reise durch ein Labyrinth bzw. Lichtermeer aus 3.500 Kerzen. HELMUT hält Karten für euch bereit! ASK HELMUT

Cropped ced9346d 3903 4f9d 96a2 fab8b5b3aded
Foto: Juergen Hohmuth, © Theater ANU

Fri 07.08.2020 21:45 + 19 dates
Tempelhofer Feld, Berlin
18,00 € - 28,00 €

Und plötzlich passt doch alles zusammen in diesem für viele so merkwürdig-unwirklichen Sommer: Das Tempelhofer Feld, mit seinem alle Sinne weitenden Flair, und Theater ANU, mit seinen poetischen Inszenierungen auf freier Fläche. Die Berliner Theatermacher Bille und Stefan Behr sind wie kaum jemand sonst spezialisiert auf die Verwandlung öffentlicher Räume in traumspielerische Welten und das Tempelhofer Feld ist seit Jahren eine ihrer schönsten Bühnen. Mit ihrer Erfolgsproduktion DIE GROSSE REISE – selbstverständlich sorgfältig angepasst an die geltenden Corona-Regeln – sind sie nun zurück und laden an acht Abenden im August das Publikum zu einem Theatererlebnis ein, das den Ort und die Inszenierung auf ganz besondere Weise verbindet. Jeweils ca. 50 Personen können auf insgesamt neun Spielrunden im 15-Minuten-Takt den Parcours aus acht Stationen durchwandern.

3.500 Kerzen. Ein Mäander aus Licht erstreckt sich über das Tempelhofer Feld. 300 alte Koffer. Koffertürme, Kofferbrunnen. Die Besucher*innen begeben sich auf DIE GROSSE REISE durch das Lichtermeer. Eine Nacht, in der die Sterne vom Himmel gefallen sind und Figuren ihre Geschichten offenbaren – mit ihren Augen, ihren Stimmen, ihren Körpern; erzählen von ihren Träumen, vom Nicht-Weiterkommen und von ihren kleinen Inseln des Glücks, ihrer Lebensreise.

Ein Narr hat seine Jahrmarktsbude aufgebaut. Er fängt Bilder aus der Luft, redet verrückt und treibt mit dem Publikum seinen Schabernack. Wer durch das Tor der Bude tritt, dem eröffnet sich eine ganz andere Welt: ein Labyrinth aus tausenden von Lichtern. Die Besucher*innen werden zu Reisenden: Koffer – Guckkästen gleich – warten darauf, mitgenommen zu werden. Im Labyrinth leben Figuren, die ebenfalls auf der Suche nach ihrem Weg sind: Der Prinz, der nicht König werden will; die Vogelfrau, die ihren Traum vom Fliegen nicht aufgibt; der Lampenträumer, der magische Lichtbilder von einem fremden Land malt und die Besucher nach dem Weg dorthin fragt…

Ein eher leises Spektakel ist DIE GROSSE REISE, manchmal melancholisch, aber immer wundersam erzählend von Versöhnung und Hoffnung, geeignet auch für Kinder ab zehn Jahren.

DIE GROSSE REISE
Regie – Bille Behr & Stefan Behr | Ausstattung – Martin Thoms | Komposition – Nikolaus Herdieckerhoff | Technik – Rebecca Dirler
Der Narr – Martin Thoms | Der Prinz – Jacek Klinke | Der Lampenträumer – Markus Moiser | Der Turm der Erinnerungen – Bille Behr/Irene Fas Fita | Die Vogelfrau – Bärbel Aschenberg | Die Spiegelfrau – Irene Fas Fita/Johanna Malchow | Die Weltenkammer – Karen Rémy | Der Koffermann – Tim Engemann

https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=IN-AfmsaROk&feature=emb_logo

Theater ANU
Die preisgekrönte Berliner Compagnie erforscht seit über fünfzehn Jahren poetische Theaterformen im öffentlichen Raum, auf dem Tempelhofer Feld ist sie seit sieben Jahren zu Gast. Das Berliner Publikum kennt Theater ANU seit seiner Inszenierung ENGEL ÜBER BERLIN zum Mauerfalljubiläum 2009. Die Verbindung von Installation und Schauspiel macht die Inszenierungen zu vielschichtigen, sinnlichen Erfahrungsräumen. Die Grenze zwischen Zuschauer und Bühne wird aufgelöst. Wer sich ganz auf diese poetischen Welten einlässt, kann in ihre einzigartigen Atmosphären eintauchen und Figuren von ungeahnter Lebendigkeit begegnen. Gegründet in Heppenheim, hat die Compagnie ihren Hauptsitz seit 2007 in Berlin. In Zusammenarbeit mit etwa 25 Künstlerinnen und Künstlern bespielt sie unter der Leitung von Bille und Stefan Behr Parkanlagen, Plätze und besondere Orte – wie beispielsweise Kirchen, Tunnel oder Industriehallen – in Deutschland und Europa.

Hinweise
Einhaltung der Corona-Regeln: Abstandsgebot und Hygieneregeln
Die Veranstaltung kann nur besucht werden, wenn eine Mund-Nasenbedeckung mitgeführt wird. Ein Tragen ist allerdings nur erforderlich, wenn unvorhergesehen während der Veranstaltung der Mindestabstand (1,5m) zu anderen Besucher*innen nicht eingehalten werden kann.

Datenschutz im Corona-Sommer:
Aufgrund der behördlich vorgeschriebenen notwendigen Infektionsketten-zurückverfolgung sind Sie verpflichtet, sich ausweisen zu können (Personalausweis oder Reisepass). Theater ANU ist verpflichtet, Namen, Adressen und Telefonnummern der Besucher*innen zu dokumentieren. Diese Kontaktdaten werden 4 Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.

Witterung
DIE GROSSE REISE findet auch bei leichtem Regen statt (ausgenommen Unwetterwarnung, Sturm etc.). Wir empfehlen festes Schuhwerk und Regenkleidung. Von Regenschirmen bitten wir abzusehen. Es werden nicht immer befestigte Wege beschritten. Die Inszenierung ist damit leider nur bedingt barrierefrei erlebbar. Falls die Veranstaltung aus Wettergründen vor Vollendung einer Stunde Spielzeit abgesagt werden muss, berechtigt das Ticket nach Verfügbarkeit den Eintritt an einem weiteren Spieltermin von DIE GROSSE REISE.



Tempelhofer Feld

Program

Tempelhofer Feld, 12101 Berlin

Choose a day


M
T
W
T
F
S
S

August 2020
12
13
14
15