FOTO: © Eric Schaechter

Kayan Project

TAGESTIPP Ah_Music

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Das Kayan Project ist mit seinem authentischen und unverwechselbaren Sound ein Produkt der bunten Berliner Musikszene. Die Band verbindet populäre Musik von der Levante mit Elementen des Jazz und zwei Sprachen, die selten in einem positiven Kontext zusammenkommen: Arabisch und Hebräisch, manchmal ergänzt durch Englisch. Sängerin Eden Cami und ihr Quartett beziehen sich auf Quellen aus dem gesamten Nahen Osten und überwinden so spielerisch gegenwärtige Grenzen und Sprachbarrieren. Aus Überlieferungen, Improvisationen und eigenen Kompositionen kreieren sie eine faszinierende und emotionale Stimmung auf der Bühne und vereinen die beiden Schwestersprachen mit arabischen und jüdischen musikalischen Traditionen. In Zeiten der Spannungen und Konflikte ist es eine wagemutige und hoffnungsvolle Haltung, die lieber betont, was verbindet, als was trennt. https://www.kayanproject.com/ Frische Luft, ausreichender Abstand zwischen den einzelnen Sitzgruppen und ein umsichtiges Wegesystem sorgen dafür, dass alle Gäste, unser Personal und die Mitwirkenden sich wohl fühlen können. Wir richten uns nach der aktuellen Verordnung des Berliner Senats über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2.

Preisinformation:

12,00-16,00€

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!