Blurred saal zauberfloete02 fav 1 15x10  gg

The Rake’s Progress

Musiktheater, Oper

Cropped saal zauberfloete02 fav 1 15x10  gg
Gunnar Geller

Sun 21.06.2020 19:00 + 4 dates
Komische Oper Berlin, Berlin
12,00 € - 79,00 €

Wahre Liebe, sinnliche Verlockungen und ein Pakt mit dem Teufel: Es sind die archetypischen Zutaten der Opernliteratur, die Igor Strawinsky unnachahmlich zu einem tief berührenden Drama über die Abgründe des menschlichen Daseins mischt. Nach seinen Inszenierungen von American Lulu und Il barbiere di Siviglia inszeniert der russische Regisseur Kirill Serebrennikov das eigenwillige Werk seines Landsmannes Strawinsky. Als leichtfertiger Tom Rakewell taucht Ensemblemitglied Tansel Akzeybek unter der musikalischen Leitung von Jordan de Souza in eine Zwischenwelt voller Triebe und Wahnsinn!
Obwohl Tom Rakewell glücklich seiner geliebten Anne Trulove versprochen ist, folgt er dem lockenden Ruf des rätselhaften Nick Shadow, der ihm ein leicht verdientes Vermögen in der großen Stadt verspricht. Einmal dort angekommen, verliert sich Tom schnell in den scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten zwischen Geld und Lust, um sich von Shadow sogar mit der Hure Baba verheiraten zu lassen: Denn »wer ist schon ehrbar, gut und rein«? Zu spät erkennt Tom Rakewell, dass er bei Nick Shadow in die Hände des Teufels selbst geraten ist und es für ihn am Ende um alles geht: Leben oder Tod – Liebe oder Wahnsinn!
Für seine 1951 uraufgeführte Oper The Rake’s Progress bezieht sich Igor Strawinsky auf die Opern seiner Vorbilder Mozart, Verdi und Händel. Strawinskys Tonsprache huldigt den großen Meistern, ohne dabei ihre eigene Handschrift zu verlieren. Arien und Ensemblenummern wechselt er mit Rezitativen ab und stellt die Musik somit ganz in die Dienste der Sängerdarsteller*innen. The Rake’s Progress ist die abgrundtiefe Charakterstudie des Naivlings Tom Rakewell, der den Verlockungen Nick Shadows durch ein Sammelsurium von Lust, dunkler Magie und Sinnesverwandlungen folgt und dafür am Ende teuer bezahlen muss. Oper in drei Akten [1951]
Fabel von Wystan Hugh Auden und Chester Kallman
Facebook Twitter


Source: Berlin Bühnen

Komische Oper Berlin

Program

Behrenstr. 55-57, 10117 Berlin

(030) 47 99 74 00

www.komische-oper-berlin.de

Choose a day


M
T
W
T
F
S
S

June 2020
14
18
21
27

July 2020
2


More on this day