Blurred img 6784

Hamlet

Es gibt wohl kaum eine Tragödie, die öfter von Shakespeare aufgeführt wurde und über die so viel gerätselt wurde. Also zu groß für's kleine Schauspielhaus? "No way", sagt das Groki. Regisseur Christian Weise versucht es auf komödiantischer Weise. Wir sind gespannt! ASK HELMUT

Cropped img 6784
Nils Tammer

Wed 01.04.2020 20:00
Maxim Gorki Theater, Berlin

Es gibt wohl kaum einen Theatertext, über den so viel geschrieben und gerätselt wurde wie Hamlet. In der Tragödie vom Prinzen, der sein Auslandssemester nur kurz wegen der Beerdigung seines Vaters unterbrechen will, aber in einen Strudel aus Gewalt, Korruption und Täuschung gerät und zum Mörder wird, geht es um Religion, Tod, Philosophie, Schuld, kurz um »Sein oder Nichtsein«. Eine Nummer zu groß fürs kleine Gorki also? Christian Weise zeigt die Containervariante von Hamlet als ein Stück über das schief vereinigte Deutschland, die komödiantische Hinterseite eines übergewaltigen Stoffs, der am Ende vielleicht doch nur die Geschichte zweier ungleicher Familien ist, die zusammen leben, aber nicht zusammenkommen können.

https://www.youtube.com/watch?v=IPXXw9SURvA


Source: Berlin Bühnen

Maxim Gorki Theater

Program

Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin

+493020221-115

www.gorki.de