Blurred berliner festspiele stage farbe  c  christian riis ruggaber

Resonanz

Konzert, Neue Musik

Cropped berliner festspiele stage farbe  c  christian riis ruggaber
Christian Riis Ruggaber

Fri 27.03.2020 20:00
Haus der Berliner Festspiele, Berlin
25,00 €

Die Parochialkirche – Berlins ältester protestantischer Sakralraum – ist der eindrucksvolle Rahmen dieses dreiteiligen Konzerts, an dessen Anfang der bretonische Sackpfeifen-Virtuose Erwan Keravec (*1974) dem uralten Instrument neue Dimensionen erschließt. Heiner Goebbels (*1952), Philip Glass (*1937) und Éliane Radigue (*1932) erforschen auf jeweils einzigartige Weise, was dieses scheinbar traditionelle Instrument hervorbringen kann: erstaunliche Klänge und Texturen, die eine Brücke zwischen unvordenklichen Klangerinnerungen und zeitgenössischer Expressivität bilden. Der Abend setzt sich mit Myriam Van Imschoots (*1969) kollektivem Vokalstück „YOUYOUYOU“ fort, das mit der Technik des „youyou“ oder „zagharit“ arbeitet, einem schrillen Stimmtriller, der von Frauen in Nordafrika und im „Nahen Osten“ praktiziert wird. Mark Andres (*1964) jüngstes Ensemblestück „rwḥ 1“ beendet das Konzert mit einer räumlichen Umarmung des Publikums. Das aramäische Wort „ruach“ bezeichnet das Begriffsfeld Wind, Luft, Atem, Duft, Intensität, und Geist und verweist damit auf die genuin spirituelle Welt von Mark Andres musikalischer Exegese.


Source: Berlin Bühnen

Haus der Berliner Festspiele

Program

Schaperstraße 24, 10179 Berlin

+49302-548-9100

www.berlinerfestspiele.de


More on this day