Blurred a791454c da80 43df bba9 5374baac58c4
Pick

Eva Meyer-Keller: Living Matters

Zwischen bildender und darstellender Kunst. Eine hybride Performance zwischen Praktiken und Bildern aus dem Alltag, von einer Künstlerin, deren Bühnenräume, wie Werkstatt oder Küche, genauso menschlich und alltäglich sind. ASK HELMUT

Cropped a791454c da80 43df bba9 5374baac58c4
© Joe Görgen

Fri 21.02.2020 20:00
Sophiensæle, Berlin
10,00 € - 15,00 €

Eva Meyer-Kellers hybride Performances bewegen sich zwischen bildender und darstellender Kunst. Ihre Bühnenräume sind Werkstatt und Küche, Labor und Landschaft – Orte, die komplexe Phänomene ‚hands-on‘ begreifen wollen. In Living Matters arbeitet sie mit Praktiken und Bildern aus dem Alltag der Zellforschung, die sie mit den Spuren persönlicher Krisen infiziert: Organische und anorganische Körper und Stoffe reagieren auf- und miteinander. Es wird geteilt, vermehrt, arrangiert und sich re-arrangiert. Der Abend verbindet die methodische Untersuchung von „Leben“ mit unübersichtlicher, undurchsichtiger, eben: gelebter Überforderung.FEBRUAR 22 | 18.00 UHR | Gespräch mit Wissenschaftler*innen des Simone Reber Labors für Quantitative Biologie


Source: Berlin Bühnen