FOTO: © © Xenia Hausner

Xenia Hausner - "This will have been another happy day!"

TAGESTIPP Ah_Stage

Was hat das neue Kunsthaus Unter den Linden mit der Staatsoper zu tun? Antwort: die Neuproduktion der Oper "Der Rosenkavalier". In der kollektiven Ausstellung der beiden Einrichtungen treten bildende Kunst und Musiktheater in einen Dialog und verbinden sich in den Arbeiten der österreichischen Malerin Xenia Hausner, die das Bühnenbild des Rosenkavaliers gestaltet hat. Nice!

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Die Neuproduktion der Oper Der Rosenkavalier von Richard Strauss in der Inszenierung von André Heller ist der Anlass für die erste Kooperation zwischen der Staatsoper Unter den Linden und dem PalaisPopulaire der Deutschen Bank. Bildende Kunst und Musiktheater hier treten in einen Dialog und verbinden sich in den Arbeiten der österreichischen Malerin Xenia Hausner, die das Bühnenbild des Rosenkavaliers gestaltet hat, zu einem zeitgenössischen Kommentar auf die Komplexität menschlicher Gefühle. Eine Kooperation der Staatsoper Unter den Linden und des PalaisPopulaire gefördert durch Egon Zehnder

Preisinformation:

6,00-9,00€

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!