FOTO: © Sebastian Fremder

Jakob Dobers - Rest vom Licht Record Releaseshow mit Matching Outfits

TAGESTIPP Helmuts-List-Berlin
Record Releaseshow Jakob Dobers "Der Rest vom Licht" Vö.: 14.2.2020 (Staatsakt.Bertus/Zebralution) live Matching Outfits (Linnea Mårtensson + Rachel Glassberg + Leah Corper) https://matchingoutfitsmusic.bandcamp.com/ Jakob Dobers & Band (Josepha Conrad + Freddy Fischer + Florian Sievers) https://www.jakob-dobers.com/ „Stell Dein Fahrrad an die Mauer, sie ist noch warm von der Sonne, wir sollten nett zu diesen Leuten sein“, mit diesen Worten beginnt Jakob Dobers Solodebütalbum „Der Rest vom Licht“. Und irgendwie steckt bereits die Essenz seiner ganzen Poesie in diesen ersten Songzeilen. „Der Rest vom Licht“ ist natürlich auch eine Berlinplatte. Seine Protagonisten sind allesamt Stadtbewohner. Der Mieten sind hoch. 1991 kam Jakob Dobers aus Hamburg hierher. Mutantenstadt nennt er die Metropole in einem Song. Mutanten. Durch Mutation veränderte Individuen. Ihren ganzen Wandel hat er beobachtet in den letzten Jahren. Man gewinnt auf „Der Rest vom Licht“ oft den Eindruck, Dobers habe sich fast 30 Jahre für uns auf einer Parkbank niedergelassen. Als poetischer Chronist der mehr als merkwürdigen Veränderungen dieser Stadt. Er selbst sieht jedenfalls mittlerweile so aus wie Allen Ginsberg. „Der Rest vom Licht“ wendet sich darum an alle Musikliebhaber auf dem Land und in den Städten, für die das Leben kein Investment, sondern immer noch ein großes Wunder ist. Das Gewicht der Worte auf diesem Album ist bei aller thematischer Schwere federleicht, das liegt natürlich auch am funky Indiefolk zwischen The Modern Lovers und Die Sterne, und völlig egal ob Jakob Dobers nun gerade über Diebstahl, Hyänen oder das Wetter singt, am Ende findet sich bei ihm das große Ganze eben immer auch im unendlich Kleinen wieder. Wenn nur etwas Licht hineindringt. Mit dabei sind Matching Outfits: "Matching Outfits is a Berlin-based trio helmed by singer-songwriter Linnea Mårtensson. Her melodic Casio-led songs are augmented by bass, drums, guitar and sun-streaked harmonies, courtesy of bandmates Rachel Glassberg and Leah Corper. Bright twee pop and wistful ballads backdrop Mårtensson’s softly-sung Nordic-accented vocals." Mehr Infos: https://www.facebook.com/events/488820761750864 https://youtu.be/a9tK_AM7JC8 https://www.youtube.com/watch?v=-lOov1GG5zE https://www.youtube.com/watch?v=yJ-4n1oSu78 gefördert durch die Musicboard Berlin GmbH. inklusives, barrierefreies Konzert

Preisinformation:

11,55-12,00€

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!