Blurred 31865 119349491440275 1738587 n

Boy & Bear

Music

Cropped 31865 119349491440275 1738587 n

Thu 13.02.2020 21:00
Knust, Hamburg
27,15 €

Ihre Songs bewegen sich zwischen Pop, klassischem Folk und modernem Country. Ihre Texte lassen Herzen höherschlagen und der mehrstimmige Gesang umhüllt jede einzelne Melodie mit einer Harmonie, die ihresgleichen sucht. Boy & Bear kommen endlich wieder auf Europatournee und im Februar 2020 auch für vier Konzerte nach Köln, Hamburg, Berlin und München.

Sie kennen sich alle von der Uni, spielten damals noch in unterschiedlichen Bands aber jammten gelegentlich miteinander und gründeten schließlich 2009 die Band Boy & Bear. Gleich der erste Song „The Storm“ wird beim australischen Radiosender Triple J zum Soundtrack des Nachwuchsprogramms Unearthed. Island Records Australia wird auf die fünf Studenten aufmerksam und bietet Boy & Bear einen Plattenvertrag an. Kurz darauf finden sie sich bereits im Vorprogramm von Musikgrößen wie Mumford & Sons und Angus & Julia Stone wieder.

Nach einer zweimonatigen komplett ausverkauften Tour quer durch Australien, erscheint 2010 mit „With Emperor Antarctica“ die erste EP der Band, bevor 2011 „Moonfire“ veröffentlicht wird. Das Debütalbum landet direkt auf Platz 2 der australischen Albumcharts und beschert Boy & Bear erstmals Platinstatus.

An diesen riesigen Erfolg knüpft das zweite Album „Harlequin Dream“ (2013) an, auch wenn der Sound nicht mit dem bisherigen vergleichbar ist. Die weniger rockigen Songs spielen gekonnt mit Minimalismus und erstrahlen trotzdem in ungeahntem Facettenreichtum. Auch die Fans sind glücklich mit dem neuen Werk: Mit „Harlequin Dream“ landen Boy & Bear direkt auf Platz 1 der Charts.

Das bisher letzte Album trägt den Namen „Limit of Love“ und erschien 2015. Der Longplayer mit Goldstatus wurde live im Studio eingespielt. Das Album strahlt nicht durch hochglanzpolierte Perfektion, sondern durch den unverfälschten, organischen Charakter.

2020 kommen Boy & Bear für vier Konzerte zurück nach Deutschland. Ob sie auch neue Musik im Gepäck haben, bleibt vorerst offen, hoffen ist aber erlaubt. Zwischen dem 12. und 16. Februar ist das Quintett dann im Kölner Luxor, im Knust Hamburg, im Berliner Lido sowie im Strom München live zu erleben.


Source: Eventim

This event is brought to you by

Default image

Karsten Jahnke Konzertdirektion

Program


Knust

Program

Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg

www.knusthamburg.de


More on this day