Filmscreening | Jean-Michel Basquiat: The Radiant Child

TAGESTIPP

Was erwartet dich?

"Jean-Michel Basquiat: The Radiant Child" ist ein Dokumentarfilm von 2010 über einen der wichtigsten US-amerikanischen Maler des ausgehenden 20. Jahrhunderts Jean-Michel Basquiat. Basquiat wurde zunächst für seine Graffitikunst im Downtown New York der späten 1970er-Jahre bekannt, früher noch unter dem Spitznamen SAMO. In einem Alter von 27 Jahren starb der junge Künstler. Der Film zeigt eines seiner wenigen langen Interviews, durchgeführt kurz vor seinem Tod von der Filmerin und Freundin des Künstlers, Tamra Davis. Der Dokumentarfilm in Spielfilmlänge enthält Interviews mit Menschen, die Basquiat nahe stehen. 

Unser Rausgegangen-Kompass zeigt an:

🎯 Regie: Tamra Davis
🎯 2010, 93 Min.
🎯 Screening findet im Foyer des Museums statt
🎯 Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
🎯 Keine Anmeldung notwendig

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Jean-Michel Basquiat, einer der wichtigsten US-amerikanischen Maler des ausgehenden 20. Jahrhunderts, wurde zunächst für seine Graffitikunst im Downtown New York der späten 1970er-Jahre bekannt, damals noch unter dem Spitznamen SAMO. In den 1980ern folgte sein kometenhafter Aufstieg zum Star der internationalen Kunstszene. Sein früher und tragischer Tod im Alter von 27 Jahren ließ ihn zu einer Kultfigur werden. Der Film zeigt eines seiner wenigen langen Interviews, durchgeführt kurz vor seinem Tod von der Filmemacherin und Freundin des Künstlers, Tamra Davis, sowie Interviews mit gefeierten Künstlern, Galeristen und Sammlern wie Julian Schnabel, Larry Gagosian, Bruno Bischofberger, Glenn O’Brien und vielen anderen. Er liefert einen tiefen Einblick in das Leben und Werk des Künstlers.

🎬🎬🎬

Regie: Tamra Davis
2010, 93 Min.
Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln

Keine Anmeldung notwendig. Eintritt frei!

Das Screening findet im Foyer des Museums statt.
#MBImZebra

---------------------------------
Among the greatest American painters of the late 20th century, Jean-Michel Basquiat first achieved notoriety for his graffiti art under the moniker SAMO in downtown New York in the late 1970s, before a meteoric rise to stardom in the international art scene in the 1980s. His short life and tragic death at the age of 27 made him a cultural icon. Featuring a rare interview conducted with filmmaker and friend Tamra Davis shortly before his death – one of the only long interviews the artist ever recorded – as well as interviews with art world luminaries like Julian Schnabel, Larry Gagosian, Bruno Bischofberger, Glenn O’Brien, and many others. The film provides an in-depth look at both the artist and his work.

Language: English with German subtitles
The event takes place in the foyer of the museum.

No registration required. Free Admission!

Location

Museum Brandhorst, Theresienstraße 35 a, 80333 München

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!