Blurred 0475d679 3d2a 4e9d a28d 92762675b882

KEVIN MORBY

Konzert

Cropped 0475d679 3d2a 4e9d a28d 92762675b882
Barrett Emke

Wed 29.01.2020 21:00
Heimathafen Neukölln, Berlin

+++ Das Konzert wurde wegen Krankheit des Künstlers auf den 29.01.2020 verschoben. Alle gekauften Tickets behalten Ihre Gültigkeit. +++

Mit seinen vier gefeierten Soloalben und unzähligen Platten verschiedener Zusammenarbeiten ist Kevin Morby. zu einem wahren musikalischen Autor geworden. Jetzt liefert er mit der üppigen Doppel-LP »Oh My God« einen grandiosen Director's Cut – sowohl episch im Umfang als auch im Sound,. Ein Werk, das mit Fug und Recht als bisheriger Höhepunkt seines Schaffens bezeichnet werden darf.

In seiner bisherigen Arbeit sind gewisse religiöse Themen allgegenwertig. Obwohl Kevin Morby sich nicht im Geringsten als »religiös« identifiziert, erkennt er in sich selbst ein spirituelles Wesen mit einer weltlichen Einstellung zum Seelenvollen. Und so setzte er sich in dem Bestreben, diesen Gedanken frontal und ein für alle Mal anzugehen, in seinen persönlichen Kirchen – Flugzeuge und Betten – hin und schrieb, was sein erstes wahres Konzeptalbum werden sollte.

»Religion is around all of us. It’s a universal language and there is profound beauty in it. I’ve found it a useful tool within songwriting, as it’s something everyone can relate to on some level. There are religious themes or imagery in a lot of what I’ve done, so I wanted to get all of that out and speak only that language for a whole record. It’s not a born-again thing; it’s more that ‘oh my god’ is such a profound statement we all use multiple times a day and means so many different things. It’s not about an actual god but a perceived one, and it’s an outsider’s view of the human experience in terms of religion«

Nie zuvor hat sich Kevin Morby auf eine solche Gesamtästhetik eingelassen, die er nun bei »OMG« hat, vom Album Artwork bis hin zu jedem visuellen Element. So arbeitete er auch mit dem Filmemacher Chris Good (der jedes Musikvideo inszenierte) an einem Kurzfilm. Der Film (https://www.youtube.com/watch?v=VoIL59Ik-eQ) zeigt ihn während er durch eine traumhafte Serie von Begegnungen wandert – im Flugzeug, im Auto, im Diner, zu Hause im Garten – und präsentiert eine Michel-Gondry-ähnliche Vision des Albums und seiner Stimmung.

http://www.kevinmorby.com


Source: Berlin Bühnen

Heimathafen Neukölln

Program

Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin

+49305-682-1333

www.heimathafen-neukoelln.de


More on this day