Ausverkauft: Butenland - Kinopremiere

TAGESTIPP Film

Die Premiere ist leider kurzfristig ausverkauft.

Was erwartet dich?

Ein Ort, an dem es keine Nutztiere mehr gibt - diese fast schon utopische Idee wurde von dem ehemaligen Milchbauer Jan Gerdes und der Tierschutzaktivistin Karin Mück realisiert. Regisseur Marc Pierschel hat die beiden auf dem Hof Butenland zwei Jahre lang auf ihrem Weg mit der Kamera begleitet und dokumentiert die Entwicklung von einem Bauernhof, der zu einem Lebenshof wurde. Der Film hält nicht nur Glücksmomente, sondern auch Momente der Trauer fest und hinterfragt den gegenwärtigen Status von Nutztieren in unserer Gesellschaft.

Unser Rausgegangen-Kompass zeigt an:

🎯 Berührender Dokumentarfilm
🎯 Gewinner des Granit Dokumentarfilmpreises
🎯 Den Trailer gibt es weiter unten
🎯 In Anwesenheit vom Regisseur, Jan Gerdes, Karin Mück & Filmpate Dr. Mark Benecke

Das sagt der/die Veranstalter:in:

In Anwesenheit von Marc Pierschel (Regisseur), Jan Gerdes (ehemaliger Milchbauer) und Karin Mück (Tierschutzaktivistin). Ein Bauernhof, der zu einem Lebenshof wurde - Der ehemalige Milchbauer Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mück haben mit ihrem Projekt Hof Butenland einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt: Ein friedliches Miteinander, das fast schon utopisch erscheint. Butenland erzählt die Geschichte von zwei Menschen, die die Bedürfnisse der Tiere in den Mittelpunkt stellen, fernab von jeglichen wirtschaftlichen Interessen. Filmemacher Marc Pierschel hat die beiden auf Hof Butenland über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren mit der Kamera begleitet. Das intime Porträt hält Momente des Glücks und der Trauer fest, hinterfragt den gegenwärgen Status von Nutztieren in unserer Gesellschaft und lässt jeden berührt zurück. Gewinner des Granit Dokumentarfilmpreises auf den 53. Hofer Filmtagen. Bundesweiter Kinostart am 6. Februar 2020. Weitere Infos: mindjazz-pictures.de/butenland

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps