Blurred 4d683eea 69c4 4fcb 882c 2cf00e0dd344

Tablao Flamenco

Tanztheater

Cropped 4d683eea 69c4 4fcb 882c 2cf00e0dd344

Sun 26.01.2020 18:00
Hamburger Sprechwerk, Hamburg

Psst: Geheimtipp!
Der Direktimport aus Sevilla!
Flamenco puro mit Laura la Risa y Compañia!
Manuel Reina und Laura la Risa, beide seit vielen Jahren ein eingespieltes Tanzpaar,
das virtuose Gitarrenspiel von Carlos el Canario und Zamna Urista, der unglaublich herzerwärmende Sänger José Ramirez,
zusammen mit Tom Auffarth dem multikulturellen Percussionisten machen die sechs eine Superstimmung, die ansteckt....

Laura la Risa 
ist Flamencotänzerin und Choreographin. Seit 1994 hat sie 15 Flamenco-Tanztheaterstücke konzipiert und inszeniert. 2002 gründet sie ihre eigene Tanzcompanie und den ersten gemeinnützigen Flamencoverein Deutschlands. 2005 gründet sie in Berlin das Flamenco-Zentrum a compás, in dem sie Kinder, Erwachsene und Menschen mit geistigen Behinderungen unterrichtet. Laura la Risa tritt für kulturelle Vielfalt ein, organisiert neben Flamenco-Tablaos seit 30 Jahren ungezählte Kulturveranstaltungen.
www.laura-la-risa.de

Manuel Reina
ist Flamencotänzer, seit 1998 hat er weltweit Auftritte in Tanzkompanien und Tablaos, z.B. Paco Mora (Madrid), Curro Velez (Sevilla),Yoko Komatsubara (Japan)
El Arenal (Sevilla), Los Quiri (Alicante), El Patio (Tokyo), Venta del Toro (İstanbul)
2005-2018 zieht er nach Istanbul, öffnet dort seine eigene Tanzschule, “Ethnic 34” und gründet seine eigene Tanzkompanie, seit 2019 lebt er in Sevilla. Manuel Reina spricht mehrere Sprachen und ist ein scheinbar auf der ganzen Welt zu Hause. Dies spiegelt sich auch in seiner Bühnenpräsenz wieder. Laura la Risa und Manuel Reina haben beide eine Balletausbildung, tanzen im Duo seit ihrer gemeinsamen Zeit bei Meister Manuel Moreno im Jahr 1990.

Die Musiker:
José Ramirez - Flamencosänger
nimmt seit 2000 weltweit an Flamencofestivals wie  z.B. dem Flamenco-Festival im Pfefferberg in Berlin oder dem “Festival de Flamenco Tablao La Haya” teil.
Er tritt bei der “Pasión Flamenca/Azahares y La Fragua” auf und wird sowohl von den deutschen Medien (RTL, Berliner Zeitung, Deutsche Welle) als auch den spanischen (Giralda TV, Canal Sur) gefeiert.
José Ramírez bereist ganz Europa, Kanada und Mexiko und arbeitet mit weltberühmten Künstlern wie Cristina Hoyos, Pablo Alfaro, Miguel Caiceo, Satu zusammen. Seine gefühlvolle und expressive Stimme, sein Compás und seine charismatische Präsenz machen ihn zu einem gefragten Sänger.

Carlos el Canario - Gitarrist
wurde von Gitarristen unterschiedlichster Prägung beeinflußt, wie Laurie Randolph,
Pedro Carreño, Oscar Luis Herrero, José Fernandez, Paco Jarana, Antonio Suárez “Cano” und vor allem Miguel Pérez in Sevilla. Durch seine Zusammenarbeit mit Miguel Pérez intensivierte sich seine Auseinandersetzung mit der Flamencogitarre,
wobei er sich seit Anfang der 90ger Jahre zu einem in ganz Europa gefragten Künstler profilierte.
Carlos und Laura la Risa arbeiten gemeinsam seit 1989 in ungezählten Tanz - und Theaterproduktionen.

Zamna’ Urista Rojas - Gitarrist
begann bereits mit 16 Jahren sein Studium der Flamencogitarre in Sevilla und trat seither in diversen Formationen wie z.B. „La Cuadra de Sevilla“ (Salvador Tavora) auf. Seit 2008 lebt er in Berlin und ist mit unzähligen Projekten auf Bühnen und Festivals in Deutschland, Europa und Nordamerika zu sehen.

Tom Auffarth - Bassist/Percussionist
studierte Bass und Komposition an der Hfm "Hanns Eisler", Berlin. Gewinner des Berlin Jazz Award 2002 mit seiner Band "Gondwana". Tom arbeitet weltweit als Bassist und Percussionist in ungezählten Kompanien, wie Trio "GoiGoi", "Compania Maria Serrano" (Sevilla), bei "Talisman - New Gypsy Art" (Rus, Ukr.) "Michio Flamenco Project" (Japan) und Compañia Laura la Risa
Tom spielt Cajon, komponiert für (Tanz-) Theater, Film und Klaviermusik, arbeitet als Produzent und gibt Workshops.

Kartenpreise:
VVK: 20,50 €, ermäßigt 17,20 € (Ermäßigung für Menschen mit Behinderungen und Kinder bis 14 Jahre)
AK: 22 €, keine Ermäßigung


Source: Culturebase

Hamburger Sprechwerk

Program

Klaus-Groth-Str. 23, 20535 Hamburg


More on this day