Blurred 4414932b e9c2 4d43 8e60 9fb305b37dde

C/O Berlin Talent Award

Sylvain Couzinet-Jacques

Cropped 4414932b e9c2 4d43 8e60 9fb305b37dde
Sylvain Couzinet-Jacques, a.d.S. Sub Rosa, 2018 © Sylvain Couzinet-Jacques

Thu 16.01.2020 11:00 – 20:00 + 170 dates
C/O Berlin / Amerika Haus, Berlin
6,00 € - 10,00 €

Als einziger Förderpreis in Europa zeichnet der C/O Berlin Talent Award einmal jährlich ein Tandem aus jungen Fotograf*innen und Kunstkritiker*innen aus. Der diesjährige Preis 2019 wird an den französischen Künstler Sylvain Couzinet-Jacques verliehen, der bereits im letzten Jahr nominiert und Teil der Shortlist des C/O Berlin Talent Award 2018 war. Couzinet-Jacques’ herausragende künstlerische Handschrift und kontinuierliche Weiterentwicklung zeigt sich erneut in seiner jüngsten Arbeit Sub Rosa (2018), welche die nominierende Jury durch ihre zeitgenössische Sichtweise, dokumentarische Bildsprache und intelligente Verschränkung von Fotografie, Video- und Soundinstallation überzeugt hat. Die Arbeit Sub Rosa wird erstmalig im Rahmen einer Einzelausstellung bei C/O Berlin präsentiert und durch eine individuell gestaltete Publikation begleitet.

Die Fachjury, bestehend aus Ann-Christin Bertrand (Kuratorin, C/O Berlin Foundation), Milena Carstens (Leitung Bildredaktion, ZEITmagazin), Joachim Naudts (Kurator, Fotomuseum Antwerpen), Stefanie Moshammer (Gewinnerin des C/O Berlin Talent Award 2018) und Thomas Seelig (Kurator, Fotografische Sammlung Museum Folkwang, Essen), hat für die diesjährige Shortlist die vier Künstler*innen Axel Braun, Jan Hoek, Camille Lévêque und Luo Yang ausgewählt. C/O Berlin freut sich, die Arbeiten dieser Künstler*innen in der kommenden Herbstausgabe der C/O Berlin Zeitung vorzustellen und in Kooperation mit Der Greif online zu präsentieren.

Sylvain Couzinet-Jacques (*1983 in Sens, Frankreich) lebt und arbeitet in Paris. Er absolvierte die École Supérieure des Beaux-Arts de Marseille (2010) und die École Nationale Supérieure de la Photographie in Arles (2012). Seine Arbeiten wurden u.a. im Le BAL in Paris, im Rahmen des Fotofestival Mannheim-Heidelberg-Ludwigshafen und in der Aperture Foundation in New York präsentiert. In 2015 war Couzinet-Jacques Stipendiat am Centre Photographique d’Ile-de-France in Paris und von 2014-2016 Artist in Residence im Programm der Cité Internationale des Arts in Paris. 2015 wurde er mit dem ersten Immersion Award der Fondation d’entreprise Hermès und der Aperture Foundation ausgezeichnet. Sein erstes Buch Eden (2006) entstand in Zusammenarbeit mit Fred Cave und ist bei Aperture erschienen. Von 2017—2018 war Sylvain Couzinet-Jacques Mitglied der French Academy Casa de Velàzquez in Madrid. Er wurde jüngst als Foam Talent 2019 des Fotomuseum Amsterdam ausgezeichnet.


C/O Berlin / Amerika Haus

Program

Hardenbergstraße 22–24 , 10623 Berlin

030 284 441 60

www.co-berlin.org

Choose a day


M
T
W
T
F
S
S

December 2019
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

January 2020
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

February 2020
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29


More on this day