Literaturklub: Zeichnet Schlaufen

TAGESTIPP Gesprochenes Poetry

Was erwartet dich?

Der Literaturklub stellt auch im neuen Jahr wieder super interessante Autor*innen vor. Diesmal mit dabei: Judith Röder (Köln) nähert sich in ihren Filmen und Texten Landschaften und verlassenen Orten, Bettina Hesse (Köln) hat zuletzt "Die Philosophie des Singens" (Mairisch) veröffentlicht, Franz Hofner (Bonn) ist Dichter und Rezensent (u.a. für Fixpoetry) und Roman Paul Widera (Mainz) stellt seinen Debütband "Dammbruch" (parasitenpresse) vor.

Unser Rausgegangen-Kompass zeigt an:

🎯 Hier findest du weitere Infos
🎯 Gute Literatur in Köln
🎯 Vier verschiedene Lesungen
🎯 Tickets gibt's in unserer App

Das sagt der/die Veranstalter:in:

- Gute Literatur in Köln - Zum Jahresbeginn, wenn die Möglichkeiten noch endlos scheinen, zeichnet der Literaturklub Schlaufen und stellt vier Autor*innen, vier verschiedene Stimmen vor. ///////////////////////////////////////////// Judith Röder (Köln) nähert sich in ihren Filmen und Texten Landschaften und verlassenen Orten, Bettina Hesse (Köln) hat zuletzt "Die Philosophie des Singens" (Mairisch) veröffentlicht, Franz Hofner (Bonn) ist Dichter und Rezensent (u.a. für Fixpoetry) und Roman Paul Widera (Mainz) stellt seinen Debütband "Dammbruch" (parasitenpresse) vor. Moderation: Adrian Kasnitz ///////////////////////////////////////////// -INFO Künstler- https://literaturklubkoeln.wordpress.com/ https://www.facebook.com/literaturklub.koln/

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps