FOTO: © Matthias Horn

Stunde der Hochstapler

TAGESTIPP Helmuts-List-Berlin

Der Hochstapler kommt als Befreier - Als Visionär oder als Präsident, der von „alternativen Fakten“ spricht. Unsere Sehnsucht, belogen zu werden, ist seine Bühne: Ein Stück als Komödie, das sich um Felix Krull als die Figur des Hochstaplers, als die Erlöserfigur unserer Zeit dreht.

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Ausgehend von seiner assoziativen Erkundung der Hochstaplerfigur "Felix Krull" im Großen Haus fragt Alexander Eisenach nun weiter im Neuen Haus nach dem uns alle betreffenden Prinzip Krull: „Wann hat das angefangen, dass wir lügen? Ist die Erfindung der Lüge jener Moment, in dem sich das menschliche Bewusstsein manifestiert? Ist es der Moment, in dem wir beginnen aufrecht zu gehen? Uns unsere Umwelt zu Nutze zu machen und einen ungeheuren Zivilisationsprozess in Gang setzen? Haben wir uns über Jahrtausende an der Nase herumgeführt mit den Geschichten über uns selbst? Als Krone der Schöpfung? Ist dieses Menschheitstheater, dessen letzten Akt wir gerade sehen, nicht mehr als Hochstapelei?“

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!