Blurred 1c299350 84f1 43e6 916c a9a8341cd672

Odeville

Music

Cropped 1c299350 84f1 43e6 916c a9a8341cd672

Fri 13.12.2019 20:00
Musik & Frieden, Berlin
15,00 €

Odeville. Das sind fünf junge Männer aus Hamburg, die auf eine lange Bandgeschichte zurückblicken. Bereits 2006 haben sie angefangen, zusammen Musik zu machen, und mittlerweile schon ganze fünf Alben veröffentlicht. Gestartet haben Sie damals mit englischer Hardcore-Musik, um dann den Sprung zu deutschsprachigem Indie und Pop zu wagen.

Mit ihrem neuen Album „Rom“ scheinen die Jungs nun dort angekommen zu sein, wo sie immer hinwollten: bei durchdachter Popmusik, die sich traut, verschiedene Genres miteinander zu mischen. Hier treffen Punk-Elemente auf Indie-Gitarren und Pop-Melodien.

Sie schaffen auf ihrem neusten Werk den perfekten Spagat zwischen unterschiedlichen Musikstilen und präsentieren das nun auch Ende des Jahres live. In folgenden Städten sind sie live zu erleben: in Hemmoor am 22. November in der Kulturdiele, in Braunschweig am 23. Mai im Eulenglück, in München am 24. November im zehner, in Dresden am 25. November im Ostpol, in Berlin am 13. Dezember im Musik & Frieden, in Köln am 14. Dezember im Tsunami und zum großen Tourfinale in Hamburg am 17. Dezember im Uebel & Gefährlich.

Odeville besteht aus fünf Musikern, die mittlerweile kein Geheimtipp mehr sind. Spätestens seit dem Release ihres letzten Albums „Phoenix“ sind sie fester Bestandteil der deutschen Indie-Szene. Wie ein Chamäleon wechseln sie ständig das Genre und überraschen den Hörer jedes Mal aufs Neue. Sie beschränken sich auf keine Stilrichtung und vereinen immer wieder unterschiedliche musikalische Elemente in ihre Musik. Sie möchten immer in Bewegung bleiben und den Hörer mit der Musik fordern.

Genau diese Devise verfolgt Odeville auch auf ihrem neusten Album „Rom“. 14 authentische Songs, die für jeden Fan etwas bereithalten: von eingängigen Pop-Melodien zu punkigen Refrains und Indie-Gitarren, da ist für jeden etwas dabei. Trotz des ständigen musikalischen Wechsels schaffen es die Fünf immer authentisch und sie selbst zu bleiben. Die Texte auf dem Album handeln von den Dingen des Lebens, die jeden einmal beschäftigen: den Tod eines geliebten Menschen, Toleranz gegenüber Anderen, Rassismus und Verbesserungen für die Gesellschaft. Sie versuchen mit ihrer Musik den Hörer zum Nachdenken anzuregen und anschließend die Welt vielleicht ein kleines Bisschen besser zu machen. In jedem Fall sollte man sich die Band live nicht entgehen lassen.


Source: Eventim

Musik & Frieden

Program

Falckensteinstraße 48, 10997 Berlin

030 2-391-9994

musikundfrieden.de


More on this day