Default image
Pick

Ari Lennox

presented by ASK HELMUT

Unvergleichliches Storytelling, umhüllt von einer gefühlvollen Stimme, trifft auf funkige Grooves und treibenden Soul. R&B der ersten Klasse von Dreamville's First Lady. Die Juice bezeichnet ihren Song „Up Late“ als "Sex für die Ohren". Dem schließen wir uns an und sind gespannt auf eine Sängerin mit ganz viel Touch von Whitney Houston oder Lauryn HiIl. ASK HELMUT

Default image

Sun 08.12.2019 19:00
Lido, Berlin
29,90 €

Im Mai diesen Jahres veröffentlichte Ari Lennox ihr Debütalbum „Shea Butter Baby“ auf J. Cole’s hauseigenem Label Dreamville. Es ist das erste Release seit ihrem Dreamville Debüt „Pho Ep“ aus dem Jahr 2016. „Shea Butter Baby“ ist geprägt von Aris gefühlvoller Stimme, treibenden Soul und Funk Grooves sowie ein einzigartiges Storytelling. Zurecht darf sich die aus Washington DC stammende RnB Künstlerin Dreamville’s First Lady nennen. Als „Sex für die Ohren“ bezeichnet das Juice Magazin ihren Song „Up Late“ feat. Masego und das zu Recht! Ihre Stimme erinnert an Größen wie Ella Fitzgerald, Erykah Badu, Whitney Houston oder Lauryn HiIl. Durch Aris gefühlvolle Stimme und ihre einzigartigen Neo-Soul Produktionen verleiht die Sängerin ihren Tracks eine unglaubliche Wärme. Alle, die aufmerksam J. Cole’s Album „4 Your Eyes Only“ gehört haben, sollten Lennox Dank ihres Parts bei „Change“ auf dem Schirm haben. Wer die First Lady noch nicht in einer Playlist hat, hat definitiv etwas verpasst.