Blurred fae5ac8c d92a 48d3 b878 ac0c495b3452

Der Palast

Portraitfotografien von Tom Hunter bilden den Mittelpunkt dieser Tanzperformance. Sie zeigen sich verändernde Viertel, Geschäfte, die schließen müssen und Menschen, die zwangsverräumt werden. Gentrifizierung verändert die Stadt und der kreative Freiraum scheint sich immer weiter einzuengen. Das neue Stück von Constanza Macras! ASK HELMUT

Cropped fae5ac8c d92a 48d3 b878 ac0c495b3452
2017 Volksbühne Berlin

Sat 30.11.2019 19:00 + 1 date
Volksbühne Berlin, Berlin

„Die Veränderung der Mitte Berlins seit dem Mauerfall ist allseits bekannt: Verfallene Altbauten wurden besetzt und bespielt, die Stadt entwickelte sich zu einem Synergiepunkt für kreative und feiernde Menschen. Doch scheint dieser Wandel zur Gentrifizierung mit einer kulturellen Verflachung einherzugehen, bei der der Geschmack einer globalen, gut situierten Mittelschicht oberste Priorität hat. Der Palast setzt sich mit dieser Problematik auseinander, indem es einerseits die Architektur des Ortes zum Zentrum der Arbeit macht, andererseits Geschichte, Gegenwart und Zukunftsvorstellungen der Stadt und ihrer Bewohner*innen eine Sichtbarkeit gibt. Ausgangspunkt sind die Porträts des englischen Fotografen Tom Hunter, der gesellschaftliche Themen behandelt und im Stil der Alten Meister inszeniert. In Der Palast entwickeln diese Bilder – in Berlin entstandene Fotoserien über Viertel, die sich verändern, Geschäfte, die schließen, Menschen, die zwangsgeräumt werden – neue performative Narrative zwischen Fiktion und Realität. Als Pendant zur Architektur steht das weltweit existierende Format von Reality TV-Shows. Nicht nur die Juroren sind urtypische Figuren, die ununterbrochen reproduziert werden, sondern auch das Bühnenbild und die Teilnehmer*innen. Vor diesem globalen kulturellen Hintergrund müssen wir die Sprache nicht verstehen, um genau zu wissen, was passiert und welche Figuren dargestellt werden. In Rahmen der Reality Show werden unterschiedliche Gäste eingeladen. Der Soundtrack stammt von Robert Lippok und einer Live-Band.“ Carmen Mehnert / Constanza Macras

Besetzung
Von und mit: Adaya Berkovich, Emil Bordás, Chia-Ying Chiang, Fernanda Farah, Yuya Fujinami, Luc Guiol, Ronni Maciel, Thulani Lord Mgidi, Anne Ratte-Polle, Miki Shoji

Musiker*innen: Santiago Blaum, Kristina Lösche-Löwensen, Jacob Thein

Regie und Choreografie: Constanza Macras
Visual Artist: Tom Hunter
Komposition: Robert Lippok
Bühne: Alissa Kolbusch
Kostüme: Roman Handt
Lichtdesign: Sergio de Carvalho Pessanha
Ton: Stephan Wöhrmann
Dramaturgie: Carmen Mehnert
Produktionsmanagement: Alisa Golomzina, Xiao Yu, Keiko Tominaga
Regieassistenz: Helena Casas

Eine Produktion von Constanza Macras | DorkyPark in Koproduktion mit der Volksbühne Berlin. Constanza Macras | DorkyPark wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.


Source: Berlin Bühnen

Volksbühne Berlin

Program

Rosa-Luxemburg-Platz, 10178 Berlin

+49302-406-5777

www.volksbuehne-berlin.de

Choose a day


M
T
W
T
F
S
S

November 2019
29
30


More on this day