Blurred 04ad4759 a990 4702 8247 818a5d75a79d
Pick

Temples

presented by ASK HELMUT

Die Musik der britischen Alternative-Rockband Temples weist auf jeden Fall Parallelen zu den psychedelischen Sounds von Tame Impala auf: Frontmann James Bagshaws samtweicher, dezent hallender Gesang, die scheppernden Drums und teilweise komplexen Harmonien scheinen direkt einem von Tagtraum entsprungen zu sein. Very trippy, we wanna hear & feel Hot Motion! ASK HELMUT

Cropped 04ad4759 a990 4702 8247 818a5d75a79d
Melt! Booking

Sat 30.11.2019 19:00
Luxor Köln, Cologne

Nach langer Pause kündigten Temples ihr neues Album „Hot Motion“ an, welches im September 2019 erscheint. Mit neuer Musik im Gepäck holen wir das Trio aus Kettering im November für drei Shows nach Deutschland!

Temples, eine Band aus den englischen Midlands, hat das Psychedelic-Pop Genre für sich entdeckt und modelt es nach eigenen Vorstellungen um. Frontmann James Bagshaws samtweicher, dezent hallender Gesang, die scheppernden Drums und teilweise komplexen Harmonien scheinen direkt einem von Patschuli getränkten Tagtraum entsprungen zu sein. Born trippy!

Noel Gallagher bezeichnete Temples bereits als die beste neue Band im Vereinigten Königreich. Das war 2013, ein Jahr vor Veröffentlichung ihres Debütalbums „Sun Structures“, auf dem es laut dem Rolling Stone Magazin keinen einzig schlechten Songs gibt. Mit ihrem Album ließen sie den Psychedelic Rock Sound der 1960er Jahre aufleben. 2017 folgte ihr zweites Album „Volcano“, welches die Band im hauseigenen Studio in Kettering aufnahm und für das sie jede Menge Liebe von Fans und sowie Kritikern. Ein deutlich poppigeres Album ist das Zweitwerk der Engländer, trotzdem immer noch weit entfernt vom Mainstream. In den letzten Jahren spielte die Band auf allen namenhaften Festivals wie dem Glastonbury, Lollapalooza oder Primaversa Sound.



More on this day