Blurred bildschirmfoto 2016 10 17 um 14.24.08

Injury Reserve

Fun fact: Ihr erstes Mixtape »Live From the Dentist Office« nahm das Trio noch in der Zahnarztpraxis von Coreys Großvater auf. Damals bezeichneten sich die Band noch als Jazz-Rap Trio, mittlerweile ist die Gruppe eher im Alternative Hip-Hop Bereich zuhause. ASK HELMUT

Cropped bildschirmfoto 2016 10 17 um 14.24.08
http://www.muffatwerk.de/de/pages/ampere

Wed 27.11.2019 20:00
Ampere, Munich
16,80 €

Irgendwo zwischen dem Golden Age des HipHop und brandneuem Rap liegt der Sound – und die damit komplex erzählten Geschichten – von Injury Reserve. Das Trio aus Arizona nahm ihr erstes, noch mit jazzigen Elementen gespicktes Mixtape „Live From the Dentist Office“, sogar noch in der Zahnarztpraxis des Großvaters von Produzent Paker Corey auf. Längst ist ihr Stil aber von schrägen Beats, aggressiveren Melodien dominiert, die allerdings noch immer eine smoothe Note aufweisen. Mit ihrem selbst betitelten Debütalbum kommen die Amerikaner nun endlich auch auf Tour nach Deutschland.

Injury Reserve ist ein aus Arizona stammendes Alternativ-Rap Trio, bestehend aus Stepa J. Groggs und Ritchie With a T sowie dem Produzenten Parker Corey. Den Sound des Trios kann man irgendwo zwischen den Golden Age Hip-Hip Acts wie A Tribe Called Quest oder Black Sheep und neuen Hip-Hop Stars wie Tyler, the Creater oder Brockhampton einordnen. Genau wie letztere erzählen Injury Reserve in ihren Songs komplexe Storys über das alltägliche Leben, Rassismus, die Musikindustrie oder soziale Probleme. Ihr erstes Mixtape „Live From the Dentist Office“ nahm das Trio noch in der Zahnarztpraxis von Coreys Großvater auf. Damals bezeichneten sich Injury Reserve noch als Jazz-Rap Trio. Mittlerweile ist die Gruppe eher im Alternative Hip-Hop Bereich zuhause. Ihre Songs auf den folgenden EPs „Floss“ und „Drive It Like It’s Stolen“ sind geprägt von schrägen Beats und aggressiveren Melodien, die trotzdem immer noch smooth klingen. Im Mai 2019 veröffentlichen Injury Reserve dann ihr gleichnamiges Debütalbum mit Features von bekannten Rap Größen wie Freddie Gibbs, JPEGMAFIA, Cakes Da Killa oder DRAM.

https://www.youtube.com/watch?v=CkOJJyuKbfw


Source: Eventim