FOTO: © Melt! Booking

GoldLink

TAGESTIPP Helmuts-List-Berlin

Bei D’Anthony Carlos begann es 2014 mit "The God Complex“ - Eine EP, die ihn an die Spitze des US-Rapgames katapultierte. Liebhaber des Sprechgesangs geben dem Künstler aus Washington DC gerne ein ganz eigenes Genre, names "Future Bounce". Also nicken wir jetzt alle mit unseren Köpfen, bewegen ganz sanft die Schultern und freuen uns auf die drei Deutschlandtermine des Künstlers. Das ist nämlich sehr guter Hip-Hop.

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Hinter Goldlink steckt das 26-jährige Supertalent D’Anthony Carlos. Der aus Washington DC stammende Rapper legte mit seiner 2014 erschienen Debüt EP „The God Complex“ den Grundstein für sein eigenes Genre, das er ganz griffig Future Bounce nennt. Um seiner Vielseitigkeit Ausdruck zu verleihen, bedient sich GoldLink einer Vielzahl bekannter und unbekannter Produzenten, u.a. Kaytranada, Lakim, Louie Lastic und Def Jam Mitbegründer Rick Rubin. Mit letzterem schuf GoldLink 2015 sein erstes Album "After That, We Didn't Talk“ und vereint in seiner Musik weiterhin nostalgische Samples aus 90’s R&B und Hip-Hop sowie Afro-karibische Elemente und tanzbare elektronischen Beats. 2015 schaffte er es in die XXL Freshman Class. Mit seiner unverwechselbaren Stimme und dem unnachahmliche Flow präsentiert GoldLink seine teils heftigen Texte, in denen er sich mit persönlichen und gesellschaftlichen Problemen auseinander setzt und sich von Edgar Allen Poe und Pink Floyd beeinflussen lässt. Wer die letzten Jahre nicht komplett verschlafen hat, der sollte auf jeden Fall den ein oder anderen GoldLink-Track in seiner Playlist haben. https://www.youtube.com/watch?v=mwm7MXwTw9M https://www.youtube.com/watch?v=nhNqbe6QENY

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!