Blurred 37b2a224 24c2 4f8d b3d3 57183b231306

Farinelli und seine Zeit

Konzert, Klassik

Cropped 37b2a224 24c2 4f8d b3d3 57183b231306
Kristian Schuller

Mon 25.11.2019 20:00
Berliner Philharmonie & Kammermusiksaal, Berlin
35,00 € - 98,00 €

»Es gibt einen Gott und es gibt einen Farinelli«, rief eine englische Lady in den 1730er-Jahren aus, nachdem sie in London Ohrenzeugin der Gesangskunst des hellsten Stars am internationalen Opernhimmel jener Tage geworden war. Anderen Quellen zufolge sorgte Farinelli auch in Italien, Österreich und Spanien für »Ekstase! Begeisterung! Bezauberung!«. Und ein Rivale des Sängers bekannte angesichts dessen ungeheuren Gesangsleistungen ebenso verblüfft wie neidvoll: »Das muss ein Engel sein – oder der Teufel.« Die Grundlage für Farinellis beispiellose Karriere legte die katholische Kirche als sie Frauen die Mitwirkung an der musikalischen Ausgestaltung von Gottesdiensten untersagte. Die hohen Vokalpartien in sakralen Kompositionen wurden daher zunächst von Knaben übernommen. An deren Stelle waren ab Ende des 17. Jahrhunderts dann aber zunehmend Kastraten getreten. Der besondere klangliche Reiz, der von den in Männerkörpern konservierten Kinderstimmen ausging, strahlte schon bald auf die weltlichen Bühnen in ganz Europa aus. Bevor im 19. Jahrhundert die Diva die Oper zu ihrem Reich erklärte, war der Kastrat Dreh- und Angelpunkt eines jeden musikalischen Bühnenwerks, Publikumsmagnet und Gegenstand hymnischer Verehrung.Farinelli stand am Ende dieser Entwicklung und setzte ihr zugleich einen letzten Glanzpunkt auf. Ihm erweist mit Cecilia Bartoli eine der stimmgewaltigsten und charismatischsten Sängerinnen unserer Tage in diesem Konzert ihre Reverenz. Als Spezialistin für die Musik des 18. Jahrhundert setzt sich La Bartoli schon seit längerer Zeit für heute in Vergessenheit geratenes Repertoire ein. So hat sie bei ihren Forschungen in Bibliotheken und Archiven bereits wiederholt musikalische Juwelen der Vergangenheit zutage gefördert und ihnen ihre einzigartige, ebenso koloraturgewandte wie ausdrucksstarke Stimme verliehen. Zusammen mit dem unter der Leitung von Gianluca Capuano musizierenden Ensemble Les Musiciens du Prince-Monaco, das 2016 auf ihre Initiative hin gegründet wurde, stellt Cecilia Bartoli jetzt eine Auswahl der schönsten und virtuosesten Arien vor, die Komponisten wie Georg Friedrich Händel, Johann Adolph Hasse oder Nicola Porpora dem berühmtesten Kastraten aller Zeiten auf den Leib zugeschnitten haben. Und weil Farinellis Repertoire unterschiedlichste Rollentypen – von mythologischen Helden bis hin zu historischen Königen und Königinnen (!) – umfasste, wird die legendäre stimmliche Wandlungsfähigkeit von Cecilia Bartoli an diesem Abend in ganz besonderen Maße zu erleben sein.


Source: Berlin Bühnen

Berliner Philharmonie & Kammermusiksaal

Program

Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin

030 254880

www.berliner-philharmoniker.de


More on this day