FOTO: © Stephen Cummisky

Anatomie eines Suizids

TAGESTIPP Ah_Stage

Alice Birch verwebt in ihrem Stück nicht nur drei Zeitebenen, sondern auch die Geschichten dreier Protagonistinnen, die sich sehr raffiniert zu einem großen Bild zusammenfügen. Für die tolle Inszenierung und die fantastischen Darsteller gab es tosenden Applaus. Sehr sehenswert.

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Die britische Autorin Alice Birch erzählt die Geschichte dreier Frauengenerationen in einer dramaturgisch raffinierten Anordnung: Die Handlungsstränge finden simultan auf der Bühne statt, während sich die drei Protagonistinnen jeweils in ihrer eigenen Zeitzone befinden. Das den weiblichen Blick fokussierende Stück ist wie eine Fuge komponiert, in dem Themen und Motive in den einzelnen Erzählungen hinterlassen und variiert werden und sich den Frauenfiguren einschreiben wie die Depression ihrer DNA, der scheinbar nicht zu entkommen ist. Alice Birch wurde für ihr Stück mit dem Blackburn Prize für außergewöhnliche Texte junger Autorinnen ausgezeichnet. https://www.youtube.com/watch?v=CU2ICquy334&list=PLMeY2BP1AGdwtolvhPfNelBYSRmjJZ1PP HIER GILT DER FerienPass! Bei der Vorstellung am 17/10, 20/10 und 21/10 erhalten Sie mit dem FerienPass SchauSpielHaus 50% Rabatt auf den regulären Kartenpreis. Mehr Infos zum Ferienpass: https://www.schauspielhaus.de/de_DE/vorteile#ferienpass

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!