Blurred 1dce4fad ff5a 4edb becb 1e16538ff058

Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino

Das Stück, nach Euripides' "Die Phönizierinnen" vom britischen Dramatiker Martin Crimp inszeniert, projiziert die fluchbeladenen Verstrickungen des antiken Mythos auf einen Kriegsschauplatz unserer Tage. ASK HELMUT

Cropped 1dce4fad ff5a 4edb becb 1e16538ff058

Tue 29.10.2019 19:30
Münchner Volkstheater, Munich
17,10 € - 41,70 €

nach Euripides' "Die Phönizierinnen"

Mit einem riesigen Heer lagert Polyneikes vor den Toren Thebens. Er ist zurück in die Heimat gekehrt, um von seinem Bruder den Thron zu verlangen, so wie es einst vereinbart war. Doch Eteokles weigert sich, zu gut fühlt sich die Macht in seinen Händen an, und so folgt ihrem Streit ein Massaker, das erst beendet ist, als sie sich im Zweikampf gegenseitig erschlagen. Ihr Tod reiht sich ein in eine lange Kette von Grausamkeiten, die die Geschichte Thebens durchzieht und deren Verlauf, so scheint es, unausweichlich vorbestimmt ist. Vor den Schicksalssprüchen des Orakels gibt es kein Entrinnen, doch geht eine Entscheidung jeder Tat voraus. Ödipus, der den Vater tötet und die Mutter Iokaste heiratet, ihre Söhne Eteokles und Polyneikes, deren Starrsinn jeden Versöhnungsversuch zunichtemacht, ihre Tochter Antigone, die sich erbittert ihrem Onkel Kreon widersetzt – sie sind die Protagonisten eines nicht enden wollenden Familiendramas mit katastrophalen Folgen für das ganze Land. Der britische Dramatiker Martin Crimp projiziert die fluchbeladenen Verstrickungen des antiken Mythos auf einen Kriegsschauplatz unserer Tage, an dem zweifelhafte Machtansprüche Gewalt legitimieren und das Private mehr denn je politisch ist.


Source: München Ticket – https://www.muenchenticket.de/OpenData

Münchner Volkstheater

Program

Brienner Straße 50, 80333 Munich

089 / 523 46 55


More on this day