Blurred 31865 119349491440275 1738587 n

ROOKIEFEST 2019 - SPERMBIRDS u.a.

Music

Cropped 31865 119349491440275 1738587 n

Sat 26.10.2019 21:00
Knust, Hamburg

ROOKIEFEST 2019 -
SPERMBIRDS + MATCHES + KEELE

ROOKIEFEST 2019 - SPERMBIRDS + MATCHES + KEELE
SPERMBIRDS
Seit mehr als 25 Jahren gehören Spermbirds zur Speerspitze der europäischen Hardcore- und Punkszene. Das Debütalbum „Something To Prove“ mit Songs wie „My God Rides A Skateboard“ und „Try Again“ ließ die Band um den US-Amerikaner Lee Hollis Ende der 80er Jahren schnell zur Kultband werden. Es folgten Tourneen durch ganz Deutschland und Europa. Nach dem Ausstieg von Lee erschienen Mitte der 90er Jahre zwei Studioalben mit Nachfolger Ken Haus für GUN/BMG, die es sogar in die deutschen Albumcharts schafften.
1996 lösten sich die Spermbirds auf, um drei Jahre später -wieder mit Lee- zurückzukehren.
Zwei weitere Studioalben und Tourneen durch Südafrika und Australien ließen sie endgültig unsterblich werden. Zuletzt waren Spermbirds mit Youth Of Today (USA) auf zweiwöchiger Europatour, die belegte, dass der Zuspruch der Fans ungebrochen ist. Spermbirds sind und bleiben eine lebende Legende!
MATCHES
MATCHES aus der Karl-Marx-Stadt Trier sind neu und angeschaltet für die extragroße Punk- und Rock`n`Roll-Nummer. Mit kompakten Songs, die den Schweiß von der Clubdecke tropfen lassen, die nach vorne gehen und nicht nach Pausen fragen. Kein Schwarz oder Weiß, Heiß oder Kalt, sondern immer nur an. Analoger Durchhalte-Modus im digitalen Hier und Jetzt. Kratzige Distortion- Streicheleinheiten für die Rockechse im Stammhirn. Schneller, kompromissloser Fuzz-Punk, aber irgendwie auch Garage und Grunge mit catchy Refrains oben drauf.
KEELE
Hamburger Postpunk: Ernsthaftigkeit ohne Krampf, Fragen ohne Besserwisserei, Haltung ohne Moralin
Das Dorf hat, wie es scheint, oft wundersam inspirierende Wirkung auf die Kreativität Heranwachsender, wie uns nicht nur Rocko Schamoni seit Jahren glaubhaft versichert. In einer norddeutschen flachen Pampa nicht allzu weit von Hamburg entfernt verbrachten Fabian, Patrick, Frederik, Alexander und Malte – oder wie sich untereinander liebevoll nennen: Fabi, Paddy, Fredi, A(a)li und Malte (nicht Malti!) – als Freunde ihre Kindheit und Jugend. Erst auf dem Bolzplatz, später zwischen Bolzplatz, Cola-Korn und ihrem ersten Proberaum, war letzterer doch die einzige Alternative zur Scheunendisko.
Musik machen die fünf Freunde schon seit einigen Jahren. Anfang 2016 wird aus dem Quintett vorübergehend ein Quartett: als Alex nach Kanada geht und seinen Freunden Fotos von seiner ersten Station in Toronto, der Keele Street, schickt, gibt er der Band ganz ungeplant ihren Namen. Musikalisch geprägt als myspace-Generation vom Sound der US-Hardcore/Punk/Emo- Szene, entdecken Keele später ihr Faible für deutsche Bands wie Tomte, Kettcar, Escapado, Captain Planet, Muff Potter oder Herrenmagazin, die sie bis heute inspirieren. Irgendwo zwischen Alternative und Punk arbeiten Keele an ihren Songs, wenn sie sich fürs Wochenende irgendwo auf dem Land vergraben. Noch nie entstand ein Titel in einem klassischen Proberaum-Jam. Irgendwie Denker. Tüftler. Köpfe. Landeier. Darauf einen Cola-Korn.

Einlass: 20:00 Uhr


Source: Hamburg Tourism

Knust

Program

Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg

www.knusthamburg.de


More on this day