Blurred huxleys

The Rasmus

Music

Cropped huxleys
Monique Wüstenhagen

Wed 23.10.2019 20:00
Huxleys Neue Welt, Berlin
33,15 €

Im vergangenen Jahr war The Rasmus bei uns, um auf einer gefeierten, zweiteiligen Tour ihre jüngste Platte „Dark Matter“ live vorzustellen. Dabei hat die Band rund um den charismatischen Sänger und Frontmann Lauri Ylönen bewiesen, dass sie auch nach einem gemeinsamen knappen Vierteljahrhundert immer noch zu den Größten des europäischen Indie-Rock gehört. Jetzt haben die Finnen beschlossen, ausnahmsweise mal nicht in die Zukunft zu schauen, sondern ganz nostalgisch auf die Vergangenheit zurückzublicken: 15 Jahre ist es nun her, seit der Band mit dem Album „Dead Letters“ der internationale Durchbruch gelang. Damals hatte The Rasmus bereits vier Longplayer veröffentlicht, in ihrer Heimat gleich mehrfach Platin dafür eingeheimst und ausverkaufte Arena-Touren gespielt, obwohl die Mitglieder grade mal 21 Jahre alt waren. Dann aber folgte der Meilenstein. Das fünfte Werk, auf dem laut dessen Titel jeder Song wie ein Brief ist, der nie zugestellt werden konnte, machte sie zu internationalen Stars.Insbesondere die erste Single-Auskopplung „In The Shadows“ war ein Welthit, der die Karriere rund um den Globus befeuerte wie eine Rakete. Nummer eins in Deutschland für Single wie Album, hagelte es überall Gold- und Platin-Auszeichnungen.

Zum 15-jährigen Jubiläum von „Dead Letters“ haben sich The Rasmus etwas Besonderes ausgedacht: Das Quartett geht mit der Platte auf ausgedehnte Europa-Tour und spielt die dabei jeden Abend von vorne bis hinten durch (und bei 40 Minuten Laufzeit vielleicht ja auch noch den einen oder anderen weiteren Hit dazu). Ylönen freut sich schon auf dieses Ereignis: „Das ist ohne Zweifel die wichtigste Platte in der Geschichte von The Rasmus. Wir waren damals schon zehn Jahre gemeinsam aktiv und auf der Schwelle zum Erwachsenwerden. Wir waren selbstbewusst und neugierig und haben unsere Zukunft einfach selbst in die Hand genommen. Das wollen wir feiern.“ Tatsächlich birgt sogar „Dead Letters“ noch einige Überraschungen und Herausforderungen für die Band: Einige Songs feiern bei der Tour ihre Live-Premiere, denn sie haben es noch nie ins Konzert-Repertoire geschafft und werden im Herbst erstmals live gespielt.


Source: Eventim

This event is brought to you by

Web f62e583a e0d2 4405 8a06 8b3f7935534f

Trinity Music

Program


Huxleys Neue Welt

Program

Hasenheide 107, 10967 Berlin


More on this day