FOTO: © Arno Declair

Cry Baby

TAGESTIPP Ah_Stage

Eine unserer Lieblingsinszenierungen letzter Spielzeit is back: Eine, im Nachthemd fechtende, Sophie Rois, ein Chor der ihr stets zur Seite steht und die berühmt berüchtigten unaufhörlichen Diskurse a la Pollesch. Herrlich!

Das sagt der/die Veranstalter:in:

URAUFFÜHRUNG Regie: René Pollesch Mit: Christine Groß, Judith Hofmann, Bernd Moss, Sophie Rois Es ist so schwer, jemandem den Unterschied zwischen einem aufstiegssüchtigen Talent und einem verbissenen Karrieristen zu erklären. Es gibt oft für zwei Sachen, die vollkommen unterschiedlich sind, nur ähnliche Begriffe. Ausgerechnet dann, wenn Welten dazwischen liegen, hört sich alles gleich an. Alles gibt sich der allgemeinen Äquivalenz anheim. Wie beim Schlaf, der ja oft auch zwischen Tag und Nacht nicht unterscheidet. Obwohl ihm das Undifferenzierte der Nacht ähnlicher ist. Man hat alles richtig gemacht. Sein innerstes Selbst hat man vor allen anderen ausgebreitet. Aber vor den Drangsalen von Erfolg und Misserfolg ist man nur geschützt, wenn man mehr hat als sich selbst.

Preisinformation:

5,00-42,00€

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!