Default image

Kislota - Acid

Das Leben der zwei Musiker Sasha und Petys aus Moskau ist von Partys, Sex und Drogen bestimmt. Als eine Partynacht mit einem Suizid endet, zwingt es die beiden ihr Leben zu reflektieren und neu zu überdenken. Ehrlich und packend spiegelt der Film das Leben der jungen Generation Russlands wieder. ASK HELMUT

Default image

Sun 18.08.2019 17:00
OV with subtitles
3001, Hamburg

Sasha (Filipp Avdeev) und Petys (Aleksandr Kuznetsov) leben im modernen Moskau das verrückte Leben junger Musiker: Laute Parties, Drogen und instabile Beziehungen zu anderen und sich selbst, bestimmen ihr Leben mit allen Höhen und Tiefen. Sie wurden in eine Welt hineingeboren, die mit Begriffen wie Familie, Freundschaft, Liebe und Möglichkeiten geschmückt ist. Auf der Suche nach Antworten auf ihre Fragen, verschlingen sie sich wie eine chemische Substanz, die die Welt um sich herum angreift, um schließlich zu lernen, nicht zu hören, sondern aufzuhorchen, nicht zu schauen, sondern hinzusehen. Eine ihrer legendären Partynächte nimmt mit dem Suizid von Vanya ein trauriges Ende, was nicht ohne Folgen bleiben wird. Als die Freunde ihn leblos auf dem Pflaster des Bürgersteigs sehen, zwingt sie der Anblick dazu, sich zu reflektieren und endlich einen anderen Weg einzuschlagen.

Regie: Aleksandr Gorchilin
Drehbuch:
Darsteller: Filipp Avdeev, Aleksandr Kuznetsov, Aleksandra Rebenok

https://www.imdb.com/title/tt8304276


Source: Cinemarketing

3001

Program

Schanzenstrasse 75, 20357 Hamburg

www.3001-kino.de