Default image

Zwei oder drei Dinge die ich von ihr weiß

Jean-Luc Godard F 1967 OmU 87‘

Default image

Sa 17.08.2019 22:00
OmenglU
Babylon, Berlin

Dem Film liegt Godards Auffassung zugrunde: „Um heutzutage in der Pariser Gesellschaft leben zu können, muss man sich auf die eine oder andere Art prostituieren bzw. nach Gesetzen leben, die an solche der Prostitution erinnern“. Das Pronomen ELLE (dt. „sie“) des Titels bezieht sich dabei weniger auf die Protagonistin Juliette (Marina Vlady), deren Alltag als Ehefrau, Mutter und Gelegenheitsprostituierte der Film skizziert, sondern vielmehr auf die Region Paris, die „Brutalität des Neokapitalismus“, die Zirkulation von Ideen, die Hochhaussiedlungen der Banlieue, die Prostitution und ein halbes Dutzend weiterer Themenfelder, die Godard im Trailer zum Film auflistet. Juliette spricht frontal in die Kamera von ihrer Situation, der Verstrickung ins kapitalistische System, Godard kommentiert flüsternd aus dem Off.

https://youtu.be/UjRlMX01_4A


Quelle: Cinemarketing

Babylon

Programm

Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 Berlin

030242 59 69

www.babylonberlin.de