Blurred 31865 119349491440275 1738587 n

Knochenfabrik sup. Kamikaze Klan

Music

Cropped 31865 119349491440275 1738587 n

Fri 24.05.2019 21:00
Knust, Hamburg

Knochenfabrik Biografie:

1994-1998:

Knochenfabrik veröffentlichen mehrere Punk Schallplatten und spielen ein Paar Konzerte. Von dem verdienten Geld kaufen sie sich Briketts für die Kohleofenheizungen ihrer Sozialwohnungen. Und Dosenbier.

1998-2008:

Die Bandmitglieder gehen getrennte Wege und machen berufliche Karriere.

Seit 2008:

Knochenfabrik spielen in unregelmässigen Abständen abwechselnd Reunion- und Abschiedskonzerte. Von dem verdienten Geld kaufen sie sich Energiesparheizkörper für Ihre Eigentumswohnungen. Und teuren Rotwein.

Diskografie:

1996: Elvis (EP)
1997: Ameisenstaat (CD/LP)
1998: Split-EP mit Supernichts
1998: Cooler Parkplatz (CD/LP)
2001: Deutschmark muss sterben (Kompilation)
2008: Ameisenstaat (LP) (Neuauflage)
2011: grüne Haare 2.0 (CD/EP)

Kurzbeschreibung:
Knochenfabrik füllen die Minibar auf. Asoziale Hotelgäste sind ausdrücklich erwünscht!


Source: Hamburg Tourism

Knust

Program

Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg

www.knusthamburg.de