Blurred 79cf2b58 c96b 405c 8847 cbbdae638354
Tagestipp

Orlando Julius & The Heliocentrics

präsentiert von ASK HELMUT

Zwischen Westafrika und West Coast: Der 1943 in Ikole-Ekiti, Nigeria, geborene Saxofonist Orlando Julius ist einer der großen Namen des westafrikanischen Funk und Afrobeat!

Cropped 79cf2b58 c96b 405c 8847 cbbdae638354
Orlando Julius

Mi 22.05.2019 19:00
YAAM, Berlin
20,00 € - 25,00 €

In der aktuellen Kooperation zwischen Orlando Julius und The Heliocentrics gipfelte mit dem "Jaiyede Afro“ Album (STRUT Records). Seitdem arbeiten die Musiker weiter regelmäßig zusammen und präsentieren uns im Mai neben Songs vom aktuellen Album bisher noch nicht veröffentlichte Tracks.

Orlando Julius & The Heliocentrics (live)
Youtube: https://bit.ly/2rhb3de
Soundcloud: https://bit.ly/2SuA66C
Spotify: https://spoti.fi/2Svr0Xw

Tropical Timewarp (dj set)
www.tropicaltimewarp.org

Bei seiner Club-Residenz in Ibadan war Orlando Julius während der goldenen Mitt-60er mit seiner Band 'Modern Aces' einer der Ersten, die begannen US R&B mit traditionellem Highlife zu verbinden. Sein "Super Afro Soul"-Album von 1966 war Blaupause für eine ganze Generation von Afrobeat und Afro-Funk-Stars und in seiner illustren Karriere spielte Julius, 1979 während er in den USA lebte, zusammen mit Louis Armstrong, The Crusaders, Hugh Masekela und Lamont Dozier u.a. den bekanntlich gemeinsam komponierten Klassiker 'Going Back To My Roots'.

Für 'Jaiyede Afro' bringt Julius uns zurück zu seinen eigenen Wurzeln und befasst sich erneut mit mehreren Kompositionen aus seinen frühen Jahren. Traditionelle Rhythmen & Chants finden hier ebenso ihren Platz wie Arragements aus den 1960er Jahren als Orlando mit seiner Band 'Modern Aces' durch west Afrika tourte. Feinster Afrobeat, Afrofunk & Highlife sowie neu überarbeitete Arrangements aus seinem seltenen "Orlando Julius and the Afro Sounders" Album von 1973 werden sich an diesem Abend ihren Weg durchs YAAM und in unsere Herzen bahnen.

The Heliocentrics folgen dabei ihren unvergesslichen Kooperationen mit Mulatu Astatke und Lloyd Miller, indem sie Orlandos Sound in eine neue, progressive Richtung führt und trotzdem den Kern seines Frühwerks beibehält und ein paar psychedelische Züge und neue Elemente hinzufügt. Mit dem James Brown Cover "In The Middel" präsentieren sie ihren Live-Favoriten und eine Reihe von unvergesslichen kürzeren Intermezzi.

www.yaam.de
www.tropicaltimewarp.org
www.strut-records.com


Diesen und ähnliche Events findest du hier


YAAM

Programm

An der Schillingbrücke, 10243 Berlin

www.facebook.com


Mehr an diesem Tag

Alle Event-Empfehlungen an diesem Tag anzeigen