Blurred 1c19d9a6 5c4d 4177 ad4a 320b9ea4c631
Pick of the day

Tobias Moretti, Elza van den Heever, Konzerthausorchester Berlin

Das Konzerthausorchester spielt Auszüge aus Beethovens, Strauß´ und Ravels Schauspielmusik und Tobias Moretti erzählt dazwischen von Graf Egmonts Widerstand gegen die spanische Herrschaft über die Niederlande und seinem tragischen Ende. Ein Abend voll Musik, Geschichte und Kultur! ASK HELMUT

Cropped 1c19d9a6 5c4d 4177 ad4a 320b9ea4c631
Gutschera Osthoff

Fri 03.05.2019 20:00
Konzerthaus Berlin, Berlin
16,00 € - 56,00 €

Komplett passt Goethes Trauerspiel „Egmont“ schlecht ins Konzertprogramm. Will man wie das Konzerthausorchester unter dem französischen Dirigenten Bertrand de Billy trotzdem gern Beethovens gesamte Schauspielmusik und nicht nur die bekannte Ouvertüre spielen, kann man auf Deklamationstexte zurückgreifen. Von Graf Egmonts Widerstand gegen die spanische Herrschaft über die Niederlande und seinem tragischen Ende erzählt bei uns der aus Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Tobias Moretti. Dunkel getönt und von Abschiedsstimmung durchzogen sind Richard Strauss‘ „Vier letzten Lieder“, entstanden 1948 auf Texte von Joseph von Eichendorff sowie Hermann Hesse und interpretiert von der südafrikanischen Sopranistin Elza van den Heever. Nach der Pause wechselt die Stimmung: Die zweite Suite aus seiner Ballettmusik „Daphnis und Chloë“ hat Maurice Ravel 1913 überaus raffiniert für ein üppig ausgestattetes Orchester instrumentiert. Sie beginnt mit einer morgendlichen Naturbeschwörung und erzählt die verwickelte bukolische Liebesgeschichte um das namensgebende Hirtenpaar bis zum orgiastischen Höhepunkt.


Source: Berlin Bühnen

This or similar events you will find here


Konzerthaus Berlin

Program

Gendarmenmarkt , 10117 Berlin

+49 30 20 30 9 2101

www.konzerthaus.de