Blurred 1c19d9a6 5c4d 4177 ad4a 320b9ea4c631

Konzerthausorchester Berlin, Iván Fischer

Konzert, Sinfoniekonzert, Klassik, Sonstiges

Cropped 1c19d9a6 5c4d 4177 ad4a 320b9ea4c631
Gutschera Osthoff

Fri 26.04.2019 19:00
Konzerthaus Berlin, Berlin

Auf dem Programm des Konzerthausorchesters unter Leitung von Ehrendirigent Iván Fischer steht die letzte von Felix Mendelssohns zwölf Streichersinfonien, die er 1823 als 14-Jähriger zu Papier brachte. Für sein Violinkonzert brauchte er etwas länger: 1838 schrieb Mendelssohn dem Geiger und Kindheitsfreund Ferdinand David, dass ihm der Anfang eines Konzerts in e-Moll für ihn keine Ruhe lasse. Aus diesem Ohrwurm sollte eines der schönsten und beliebtesten Violinkonzerte überhaupt heranreifen, das Gewandhaus-Konzertmeister David 1845 in Leipzig zur Uraufführung brachte. Bei uns spielt es mit Frank Peter Zimmermann ein hochrenommierter Geiger. Die zweite Hälfte des Programms gilt Instrumentalstücken aus Opern von Richard Wagner. „In Wagners Musik lassen sich viele Anklänge an Mendelssohn finden“, schrieb Musikwissenschaftler Hansjörg Ewert in der „ZEIT“. Der Komponist der „Meistersinger“, der „Götterdämmerung“ und von „Tristan und Isolde“ hat den vier Jahre älteren Felix Mendelssohn um seine Fähigkeiten und seine Weltläufigkeit beneidet, später jedoch jede mögliche Anlehnung an ihn abgetan. In welchem Maß in diesem Verhältnis nicht nur persönliche Rivalität, sondern auch Wagners Antisemitismus eine wesentliche Rolle spielt, ist Gegenstand ausführlicher musikhistorischer Forschung.


Source: Berlin Bühnen

Konzerthaus Berlin

Program

Gendarmenmarkt , 10117 Berlin

+49 30 20 30 9 2101

www.konzerthaus.de