Blurred 1c299350 84f1 43e6 916c a9a8341cd672

Light The Torch

Music

Cropped 1c299350 84f1 43e6 916c a9a8341cd672

Mon 22.04.2019 20:00
Musik & Frieden, Berlin
28,50 €

Light the Torch: NewMetal-Hymnen
für den Zeitgeist

Ex-Devil You Know-Musiker zurück unter neuem Namen

Comeback-Album „Revival“ 2018 erschienen

Innerhalb von vier Jahren hatte sich die kalifornische NewMetal-Formation Devil You Know einen weltweiten Ruf als äußerst mitreißende Live-Band erspielt. Dann folgte eine Zäsur mit dem Ausstieg ihres Drummers und Gründungsmitglieds John Sankey. Nach einer Neuorientierung und der abgeschlossenen Suche nach einem neuen Schlagzeuger folgte der Neubeginn der Formation als Light the Torch. „Revival“, ihr programmatisch betiteltes erstes Album unter diesem neuen Namen, hat an Melodiosität und kompositorischer Finesse deutlich hinzu gewonnen, ohne dabei an Druck und Intensität zu verlieren. Dies gilt in gleicher Weise auch für die Liveshows, die laut Augenzeugen zum Zwingendsten und Druckvollsten gehören, was man im NewMetal-Genre bislang gesehen hat. Zwischen dem 21. und 23. April kommen Light the Torch erstmals für drei Konzerte nach Deutschland, mit Stationen in Hamburg, Berlin und Essen.

Leicht sei es ihnen ganz sicher nicht gefallen, die gemeinsame NewMetal-Erfolgsunternehmung Devil You Know nach gerade mal rund vier Jahren zu Grabe zu tragen. Überdies nur wenige Monate nach Veröffentlichung ihres zweiten, in der Fachpresse begeistert aufgenommenen Albums „They Bleed Red“, das Kritiker wiederholt als „Sate of the Art des NewMetal“ beschrieben und Devil You Know damit großen internationalen Erfolg voraus sagten. Stattdessen erfolgte für die Formation noch vor Antritt einer internationalen Tournee zu diesem Album eine unglückliche Veränderung und damit vorübergehend ein Ende aller gemeinsamen Aktivitäten, nachdem Schlagzeuger und Gründungsmitglied John Sankey entschied, die Band zugunsten anderer Projekte zu verlassen.

Anstatt jenen einfach durch einen neuen Drummer zu ersetzen, entschieden die drei verbliebenen Musiker, Devil You Know zu beenden und unter neuem Namen noch einmal von vorne zu starten. Wie sinnvoll und nachhaltig sich dieser Entschluss auf die Musik ausgewirkt hat, bewies das im Frühjahr 2018 erschiene Album „Revival“, auf dem die drei ehemaligen Devil You Know-Mitglieder zusammen mit ihrem neuen Drummer Mike Sciulara noch einmal einen kräftigen kreativen Sprung nach vorne gemacht haben.

Begonnen hat die Geschichte dieser Band bereits 2012, als sich Gitarrist Francesco Artusato (All Shall Perish) und Schlagzeuger Jon Sankey (Devolved) zum Schreiben neuer Songs trafen. Als sie rund 30 Songskizzen beisammen hatten, machten sie sich auf die Suche nach einem Sänger – und fanden ihn in niemand Geringerem als ex-Killswitch Engage-Frontmann Howard Jones. Mit Ryan Wombacher am Bass wurde das Quartett vervollständigt, und in dieser Besetzung nahm die Band schon kurz darauf das von Machine Head-Gitarrist Logan Mader produzierte Debütalbum „The Beauty of Destruction“ auf.

Nur ein Jahr später folgte mit „They Bleed Red“ das zweite Album, Devil You Know waren auf dem Sprung zu Weltstars des NewMetal. Doch dann kam es zur eingangs beschriebenen Veränderung der Besetzung sowie der Überlegung der verbliebenen Mitglieder, unter neuem Namen noch einmal von vorn zu beginnen. Das aktuelle Album „Revival“ macht nun deutlich, dass dieser Schritt genau der richtige war: Light the Torch klingen frisch, mitreißend und hymnisch – und werden die Herzen von Metal-Fans sicher wieder im Sturm erobern.


Source: Eventim

Musik & Frieden

Program

Falckensteinstraße 48, 10997 Berlin

030 2-391-9994

musikundfrieden.de