Blurred b377d751 6bfc 4379 a9e9 c44261275fa5

₡ U R ₹ € ₦ ₢ ¥ – A Group Show Curated by Lucie Fontaine

Kunst

Cropped b377d751 6bfc 4379 a9e9 c44261275fa5

Fri 19.04.2019 15:00 – 19:00
NOME , Berlin

NOME freut sich, mit ₡ U R ₹ € ₦ ₢ ¥ eine von Lucie Fontaine kuratierte Gruppenausstellung mit Beiträgen der Künstler*innen Marco Cassani, Paolo Cirio, Goldin+Senneby, Igor Grubić, Michal Helfman, Agnieszka Kurant, Navid Nuur, Pratchaya Phinthong, Ana Prvački, David Rickard, Miri Segal, Slavs and Tatars sowie Jan Tichy zu präsentieren. Die Gruppenausstellung wird am 1. März 2019 eröffnet.

Die Etymologie des Wortes "Währung" bezieht sich auf das Fließen, Strömen und Zirkulieren. Ausgehend von diesem flüssigen Zustand vereint ₡ U R ₹ € ₦ ₢ ¥ Werke, die sich mit Geld als Kanal, Geld als Konzept und Geld als formaler (oder informeller) Struktur befassen.

In den Vereinigten Starten fällt die Geburt der Konzeptkunst mit dem Ende der Goldwährung im Jahr 1971 zusammen und seitdem ist die Verflechtung von Kunst und Finanzwesen zunehmend abstrakter geworden. Die in ₡ U R ₹ € ₦ ₢ ¥ versammelten Kunstwerke machen einen doppelten Wert sichtbar — den des Kunstwerks auf dem Markt, und den des Geldes und der Materialien, die für das Werk verwendet wurden. Von Agnieszka Kurants Darstellung multipler Währungsformen über Michal Helfmans Zeichnung, die von der grünlichen Symbolik des US-Dollars inspiriert ist, bis hin zu Pratchaya Phinthongs Installation rund um den Reisaustausch in seinem Heimatland Thailand; von Paolo Cirios Vorstellung einer neuen virtuellen Währung bis hin zu Goldin+Sennebys gebundenen Dokumenten vertraulicher Handelsstrategien, die im Austausch für Kunstwerke erworben wurden. Auf verschiedene Weise führen all diese Kunstwerke die Akrobatik der komplexen Beziehungen zwischen Kunst und Geld vor Augen.

₡ U R ₹ € ₦ ₢ ¥ baut auf Lucie Fontaines vorheriger Ausstellung Soft Shock auf, die sich um die Ursprünge und die Philosophie von Bitcoin drehte.


NOME

Program

Glogauer Str. 17, 10999 Berlin

nomegallery.com